Du bist nicht angemeldet.

Liebe Autoren, Leser und Besucher
Ende September schliesst das HPFFA die Tore und verabschiedet sich. Sichert eure Storys und Texte und behaltet uns in guter Erinnerung.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry-Potter-Fanfiction-Archiv. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 13. August 2007, 11:29

Dauer bis zur Freischaltung einer Story

Hallo liebe Autoren/innen

Wir werden öfter gefragt wie lange die Freigabe einer Story in der Regel dauert.
Das ist sehr unterschiedlich, da hier verschiedene Faktoren eine Rolle spielen.
Welche Faktoren? Wir wollen die wichtigsten kurz aufzählen.

- Entspricht eure Story/euer Kapitel den Anforderungen.

Wir prüfen nicht nur die Rechtschreibung und Grammatik. Sondern auch Logik und das inhaltliche Zusammenpassen mit den andern Kapitel der Story. Wenn es Ungereimtheiten gibt, oder zu viele Fehler hat, dann kontaktieren wir den Autoren um mit ihm zusammen eine gute Lösung zu finden, so das die Story am Schluss veröffentlich werden kann. Wenn bei einer Story viele kleine Dinge nicht ganz stimmen dauert es länger bis alles überprüft ist, als bei einer Geschichte die man zügig durchlesen kann und nur wenige Fehler korrigiert werden müssen.


- Wie viele Neueinsendungen kommen in welchem Zeitraum in die Schlussredaktion.

Wenn innerhalb kurzer Zeit sehr viele neue Storys/Storykapitel bei uns eintreffen (z.B. 12 pro Woche), können wir nicht alle gleichzeitig bearbeiten. Einige Autoren müssen dann eben etwas länger warten, bis ihre Story an der Reihe ist. Aber wir sehen auf einer Zeitanzeige wie lange ein Story schon auf Bearbeitung wartet und diejenigen welche am längsten warten, kommen an die Reihe sobald einer der Redaktoren wieder frei ist.

Damit kommen wir zum nächsten Punkt.


- Wie rasch die Bearbeitung der Neueinsendungen geht, hängt auch noch davon ab, wie viele Redaktoren anwesend sind. Wir sind 2 Hauptredakteure und 3-4 Hilfen die einspringen können.

Manchmal sind viele da und manchmal sind auch einige wegen realem Beruf, wichtigen familiären Angelegenheiten, Krankheit oder wohlverdienten Ferien abwesend.

Denn die Redakteure machen ihre Arbeit ihm HPFFA in ihrer Freizeit und sind dann meist nicht nur in der Redaktion tätig, sondern auch noch in anderen Bereichen des HPFFA.

So kann es vorkommen, wenn mehrere ungünstige Faktoren aufeinander treffen, das dann die eine oder andere Story eben etwas länger warten muss.


Im Normalfall dauert es ca. 5 bis 10 Tage. Doch wie gesagt in ungünstigen Zeiten kann es auch schon mal 3-4 Wochen dauern.



Die Redaktoren/innen vom HPFFA danken für euer Verständnis
Signatur von »Windtänzer« Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber es unmöglich ist, zu schweigen.

2

Dienstag, 29. Juli 2008, 16:19

Re: Dauer bis zur Freischaltung einer Story

Hallo
Ich hätte, nur interessehalber, dazu mal eine Frage.

Ihr prüft, ob die Kapitel sinnvoll zu den anderen Kapiteln passen? Heisst dass, das ein Redakteuer, die die Story vielleicht noch nicht kennt, tatsächlich erst einmal alle vorhergehenden Kapitel lesen muss bevor er beurteilen kann, ob dieses Kapitel zum Gesamtkonzept passt?

Wenn ja, dann Respekt, ihr macht Euch sehr viel Mühe.

LG Seraphin

3

Dienstag, 29. Juli 2008, 22:07

Re: Dauer bis zur Freischaltung einer Story

Nun wir schauen das ein Redaktuer eine Story von Anfang an betreuen kann. Also schon über den Inhalt bescheid weiss, wenn das neue Kapitel kommt.

Das geht natürlich nicht immer. Es kann sein das ein Redaktuer ein Story übernehmen muss, die schon einige Zeit läuft. Tja da muss er eben rasch die ganzen Kapitel überfliegen, damit er den Handlungablauf kennt und gucken kann ob das neue Kapitel passt.
Du hast recht, es es steckt einiges an Arbeit in der Tätigkeit der Redakteuere. Die Zeiten in der wir wenig zu tun haben, sind eher selten.
Signatur von »Windtänzer« Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber es unmöglich ist, zu schweigen.

Social Bookmarks

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link