Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry-Potter-Fanfiction-Archiv. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Harry Malfoy

Anfänger

  • »Harry Malfoy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Umschüler Fachinformatik /Systemintegration

  • Private Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

1

Donnerstag, 7. August 2014, 19:20

Charakter hat eigenleben

Hi,
Ich versuche gerade, meine eigene FF zu schreiben.
Eigentlich sollte es ja nicht wirklich lang werden. (höchstens 3 Kapitel)
Ich dachte es so, das es nur Gedanken von meinem Charakter sind die ich aufschreibe. Also keine Großen Dialoge sondern nur Erinnerungen.
Aber immer wenn ich dann schreibe dann will mein Charakter mir erzählen was ich noch so schreiben soll. Vieles was ich nicht mit einbringen wollte.
Jetzt bin ich aber schon bei Kapitel 5 und hab nicht mal die Hälfte erzählt.
Immer wenn ich sage das würde zu weit ausholen, bock mein kleiner Harry rum und erzählt mir nichts mehr.
Oder er nervt mich so lange bis ich dann so weiter schreibe wie er es will.
Manchmal nörgelt er dann auch noch rum das ich dann wieder beim ersten Kapitel sitze und etwas streiche oder neues hinzufügen muss.
Ich hab Glück das er jetzt erstmal selber nachdenken muss bevor er sich wieder an mein Schreibtisch lehnt und weiter erzählt.

Habt ihr das auch das Eure Charaktere, ob Haupt oder Nebencharakter, einfach mal nicht die klappe halten können ? xD
Wenn ja was macht ihr dagegen ?
Signatur von »Harry Malfoy«
»Ich kann's nicht fassen! Ich glaub es nicht! Oh, Ron, wie wunderbar! Vertrauensschüler! Wie alle in der Familie!«
»Und was sind Fred und ich, Nachbarn von nebenan?« sagte George beleidigt.


»Habe ich Ihnen nicht gesagt, dass wir ungesagte Zauber üben, Potter?«(Snape)
»Ja«, erwiderte Harry steif.
»Ja, Sir«
»Sie brauchen mich nicht 'Sir' zu nennen, Professor.«

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Harry Malfoy« (7. August 2014, 20:30) aus folgendem Grund: Harry hatte mich so genervt das ich mich nicht auf den Text konzentrieren konnte, und nur irgendein Doxymist geschrieben habe ^^


2

Dienstag, 6. Januar 2015, 19:43

Ich kenne die Inhalte nicht, aber versuche dich auf Wesentliches zu konzentrieren.
Was möchtest du dem Leser mitteilen?
Was soll er über deinen Charakter Erfahren?
-Erlebnisse?
-Positive oder negative Eigenschaften?
- oder vielleicht doch nur Gefühle?

Ich könnte mir z.B. gut Vorstellen,das wenn du über Gefühle schreibst, sie in einer Form von Tagebuch verfasst sind. So könntest du zu verschiedenen Situationen schwenken, die die dortigen Gefühle beschreiben. durch die form eines Tagebuchs kannst du zur nächsten Situation schwenken ohne das es unlogisch erscheint.
Signatur von »Feeenzauber« Als Snape nach Naginis Biss sterbend daliegt und Harry vor ihm knieend seine klaffende Bisswunde am Hals zu drückt:
"Fang sie auf. Fang sie auf. Bitte! Bring sie zum Denkarium. Sieh mich an. Du hast die Augen deiner Mutter Harry!"
Filmzitat Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2

Social Bookmarks

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link