Du bist nicht angemeldet.

Liebe Autoren, Leser und Besucher
Ende September schliesst das HPFFA die Tore und verabschiedet sich. Sichert eure Storys und Texte und behaltet uns in guter Erinnerung.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry-Potter-Fanfiction-Archiv. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. August 2011, 13:49

August 2011

38%

Lehrer/in für Hexerei und Zauberei (26)

32%

Auror/in (22)

30%

Zauberstab-Hersteller/in (21)

26%

Fluchbrecher/in (18)

23%

Bibliothekar/in in einer magischen Bibiolothek (16)

16%

Drachenwärter/in (11)

16%

Heiler/in | Medimagier/in (11)

14%

Redakteur/in | Schriftsteller/in | MedienMitarbeiter/in beim Tagespropheten, Klitterer, Hexenwoche, etc. (10)

10%

Besenmacher/in (7)

9%

Quidditch-Profi (6)

9%

Wildhüter/in (6)

9%

Sonstige (Henker, Muggel-Verbindungsperson, Sicherheitsbeauftragter, etc.) (6)

4%

Vergissmich (3)

0%

Bus-Chauffeur und -Schaffner im Fahrenden Ritter

-->
In der magischen Welt gibt es zahlreiche Berufe. Welcher Beruf würde euch reizen?
Vielleicht fällt euch noch ein Beruf ein, den ihr in der Zaubererwelt gerne ergreifen wolltet, und der hier nicht aufgeführt ist? Wir lassen uns gerne von euch überraschen!
Signatur von »Sammael« Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Goose:
Oneshot 500 Wörter was passiert wenn Vampir Riesen beißt, winds Schuld - in Bearbeitung
Kontakanzeige schreiben sayus Schuld schon wieder!
Haiku über Halbblutprinz

2

Mittwoch, 3. August 2011, 15:13

Ich habe für Heilerin, Redakteurin und Lehrerin gestimmt. Es fehlten die "Ausbilder für Sicherheitstrolle" ;) Zaubereiminister oder ZAG und UTZ-Prüfer wäre auch was Nettes gewesen.

Die risikoreichen und aktiven Berufe wie Quidditch-Profi oder Auror ... Nein, das ist nichts für mich. Ich schreibe liebe über die Erlebnisse der Auroren und Sportler :tippen: Allerdings weiß ich nicht, in welchem Fach ich unterrichten würde. Wahrscheinlich Kräuterkunde, Zauberkunst oder Verwandlung.
Signatur von »Muggelchen«
»All I see is myself. I'm inside of Willy Wonka's Chocolate Factory. Hermione is turning into a blueberry and I'm eating her.«
Ron Weasley (Joey Richter) vor Nerhegeb - A Very Potter Sequel - Act 1 Part 15

Bitte lest euch in meinem Profil die Informationen zu Trollen durch!


Hedwig

Meister

Beiträge: 989

Wohnort: Der Sonorus

Beruf: Nervensäge

  • Private Nachricht senden

Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied

3

Mittwoch, 3. August 2011, 15:20

Also ich fänd Fluchbrecher total toll. Da hat man bestimmt eine Menge Abwechslung und muss auch noch viel überlegen und probieren und rätseln. Das ist sicher interessant.
Signatur von »Hedwig«
Xineastic = Putzig!!!

... and nothing else matters ...


Goose-Aufgaben: Oneshot mit Akronym für Sayu

larifari

unregistriert

4

Mittwoch, 3. August 2011, 15:41

Inhalt auf Userwunsch weggezaubert

5

Mittwoch, 3. August 2011, 16:07

Hm ... Drachenhüterin wäre was für mich.
Ich mag Drachen. Stelle ich mir aufregend vor.

Außerdem habe ich für Wildhüter gestimmt (magische Tierwelt - fasziniert mich einfach. Riesenspinnen und Thestrale eingeschlossen.)

Und last but not least für Sonstige - Immobilienmakler für verfluchte Schlösser und Häuser.
"Uuuund hier sehen Sie den Geist von Lady Grain, die unrühmlich abtrat" oder "Passen Sie beim Betreten der Treppe auf - sie führt ins Nirgendwo. Und von dort aus gibts kein Zurück mehr."
Oder mal gar nichts sagen, und die Leute ihre eigenen Erfahrungen machen lassen *hust*
Das würde ich sogar als Nebenjob machen :D

6

Mittwoch, 3. August 2011, 16:13

Also damals, nach dem ich den ersten Harry Potter Film im Kino gesehen habe, stand für mich fest: in Hogwarts möchte ich arbeiten!! :D

Ok, ich bin weder besonders mutig noch heldenhaft, daher sollte es nicht so gefährlich sein. Sportlich kann ich auch nicht glänzen (beschränkt sich bei mir auf tanzen bwz. stepptanzen), also muss es was akademisches sein :D.

Lehrerin in Hogwarts wäre genau der richtige Job, gerne Verwandlung oder Zauberkunst, aber bitte nicht Zaubertränke oder Quidditch. Und schon gar nicht Wahrsagen!! :arghs:

Bibliothekarin wäre dann meine zweite Wahl, stell ich mir interessant vor und ist nur manchmal gefährlich :D
Signatur von »Delenn Dumbledore«

~ * ~ "I am not worried, Harry," said Dumbledore, his voice a little stronger despite the freezing water. "I am with you." ~ * ~

7

Donnerstag, 4. August 2011, 11:42

Schade, dass man nur drei Optionen auswählen kann…

Ich habe jetzt für Zauberstabhersteller, Fluchbrecher und Bibliothekar gestimmt. Aber auch Lehrer in Hogwarts (allein schon, um an diesem wundervollen Ort sein zu können) und vielleicht auch Autor/Redakteur (hey, wie wär's mit "Autor für Schulbücher"? Das könnte mir vielleicht sogar liegen) wären durchaus reizvoll.
Zauberstabhersteller halte ich für einen äußerst interessanten Beruf, bei dem man einiges ausprobiert und forscht. Fluchbrecher bietet mit Sicherheit auch Abwechslung und erfordert Geschick und logisches Denken. Wahrscheinlich wäre es tatsächlich doch nicht unbedingt mein Traumberuf, da nicht gerade ungefährlich. Aber auf jeden Fall spannend und immer was anderes. Bibliothekar – das muss ich nicht erklären, oder? Ich schätze, fast jeder von uns liebt Bücher. Sein Leben mit Büchern verbringen… und dann auch noch mit magischen. Ein Traum.
Im echten Leben sage ich zwar, seit ich acht oder so bin, dass ich auf keinen Fall jemals Lehrer werden würde (meine Mutter ist Grundschullehrerin, daher weiß ich, wie anstrengend das sein kann usw.), aber gerade in Hogwarts könnte ich es mir doch durchaus vorstellen. Für Zauberkunst, Verwandlung oder Arithmantik.
Signatur von »Kleine Hexe« [Goose: Schreibe einen Oneshot über den Architekten des Astronomieturms von Hogwarts. Wie der die Bauarbeiten geleitet und überwacht hat. Maximal 2000 Worte und Zeit hast du bis 31. August 2011 • • • von Windtänzer]

Namika

Küken auf Schlafenzug

Beiträge: 347

Wohnort: Zwischen Sandburgen und Luftschlössern

Beruf: Teilzeitkummerkasten

  • Private Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

8

Donnerstag, 4. August 2011, 12:33

Gestimmt habe ich für Medimagier/Heiler, Vergissmich und Lehrerin in Hogwarts.
Eigentlich kam auch noch Redakteurin in die engere Auswahl, aber das ist mir doch zu muggel-mäßig wenn ich schon einen Beruf aus der Zauberwelt ergreifen darf ;)
Des Beruf des Heilers stelle ich mir spannend und vor allem abwechslungsreich vor. Wenn man dann auch noch Menschen helfen kann ...
Lehrerin würde ich nur in Hogwarts werden wollen und zugegebenermaßen auch nur, weil ich dann in Hogwarts leben könnte. Ansonsten reizt mich der Beruf wenig. Man lebt das ganze Jahr ohne Familie aber dafür mit nervigen, frechen Schülern in einem Schloss. Hm. :hmmz:
Warum Vergissmich? Von den Ministeriumsjobs würde mich das einfach am meisten reizen.

Was ich definitiv nicht werden wollte, ist Bibliothekarin. Auch wenn ich Bücher liebe ist mir der Beruf zu ruhig und einfach nichts für mich.
In die engere Auswahl kamen noch Zauberstabhersteller und Fluchbrecher.
Signatur von »Namika«
Optimist ist, wer sein Sudoku mit Kugelschreiber ausfüllt.


Goose: Schreibe eine Liebesgeschichte zwischen Dumbledore (alte Version) und Professor Slughorn (alte Version) und zwar müssen beide die ganze Zeit nur mit der Badehose bekleidet durchs Schloss laufen und dann Harry und Draco entdecken wie sie gerade aktiv sind. [Lilja. Lilja, immer wieder] :knot:
Gegoost: Aya, Sera, Nici

Lilja Rose

Herrscherin der Unterwelt

Beiträge: 91

Wohnort: Zwischen Höllenfeuern und Snackbars

  • Private Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

9

Donnerstag, 4. August 2011, 13:05

... Da bin ich wohl ein Abenteuertyp :D.
Ich habe gewählt: Aurorin, Fluchbrecherin & Drachenwärterin, denn langweilige Jobs kann man ja auch in der Muggelwelt ergreifen, oder? :D
Ich könnte mir niemals vorstellen später irgendetwas langweiliges zu machen. Ich brauche Herausforderung. Und ich mag Drachen. :) Auror zu werden... Traumberuf, absolut. Schon immer gewesen und es wird auch nie anders sein :D Haach, JKR was hast du uns allen nur angtan, damit wir uns so nach deiner Fantasywelt verzehren? :D
Signatur von »Lilja Rose«
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht

Goose: Eine Woche in Beauxbaton. Gespenster und andere Katastrophen inbegriffen.

Serenas Vengeance

Just an Illusion

Beiträge: 545

Wohnort: oben im Norden

Beruf: Vertriebszicke

  • Private Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

10

Donnerstag, 4. August 2011, 13:12

Na - sonstiges natürlich - Zaubereiministerin - wenn es mit der Bundeskanzlerin schon nix wird :)

Seriously - Lehrerin in Hogwarts ... das hätte schon was. 'Verteidigung gegen die Dunklen Künste' würde die Anstellung vermutlich auf ein Jahr begrenzen ... die ideale Probezeit :) Oder vielleicht Fluglehrer?

Last but not least - Auror wäre zumindest spannend - wenngleich bei meinem Hang zu Verletzungen zeitlich noch begrenzter als der Job in Hogwarts. Also vielleicht doch lieber ein ruhiger Bürojob im Ministerium?
Signatur von »Serenas Vengeance«
Heaven doesn't want me and Hell is afraid I'll take over
Xineastic = Putzig!!!

Fiirogel

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Fällanden

Beruf: Übersetzerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

11

Donnerstag, 4. August 2011, 21:54

Ich wäre gerne ein Zauberstab-Hersteller. Mein Grossvater war Schreiner und ich habe viele Stunden in seiner staubigen Werkstatt verbracht und zugeschaut, wie er mit Liebe Holz bearbeitet hat. Das würde ich auch gerne können
Signatur von »Fiirogel« Wir Frauen werden als Engel geboren.
Wenn irgendjemand unsere Flügel bricht, fliegen wir einfach weiter ... auf einem Besen ... wir sind ja schließlich flexibel.

MissNorris

Shipper

Beiträge: 386

Wohnort: Hogwarts

Beruf: Schüler aufspüren, die Nachts außerhalb ihres Bettes sind.

  • Private Nachricht senden

Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied

12

Freitag, 5. August 2011, 13:15

Fluchbrecherin, Bibliothekarin oder Redakteurin.
Signatur von »MissNorris« “When I’m 80 years old and sitting in my rocking chair, I’ll be reading Harry Potter.
And my family will say to me,
“After all this time?”
And I will say,

“Always.”


—Alan Rickman.


J.K.R told a better love story in one chapter than Meyer did in four books

13

Samstag, 6. August 2011, 20:29

Ich habe für Fluchbrecher (Das einzige Stabfach ohne kampf), Stabmacher (Ich iebe Holz) und sonstige gestimmt, da der Zaubertränkemeister fehlt :knot:

14

Sonntag, 7. August 2011, 20:43

Fluchbrecher - andere Leute fluchen und man selbst entwirrt dann das, was am Ende herauskommt, langsam und mit Glück auch unbeschadet.
Dann interessiert mich noch Drachenwärter, da für mich Drachen eine der interessantesten Geschöpfe der Phantasie sind.
Und zu guter letzt noch Lehrerin für Verwandlung. Obwohl mich die Schüler dann bis an die Grenze des Wahnsinns treiben würden. :D
Signatur von »Aya« Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum.
Marc Aurel

GinHerDum

Dramatikerin

Beiträge: 371

Wohnort: Bibliothek von Hogwarts

Beruf: Bücherwurm

  • Private Nachricht senden

Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied

15

Sonntag, 7. August 2011, 21:40

Ich habe mich für die Bibliothekarin oder Lehrerin entschieden.
Ich denke in einer magischen Bibliothek zu arbeiten ist bestimmt sehr interessant, vor allem weil ich Bücher liebe und es mit ein bisschen Magie noch mehr Spaß machen würde. Tja, und wer möchte schon nicht in den Mauern von Hogwarts leben und arbeiten? Und auch im echten leben kann ich mir vortstellen einmal Lehrerin zu werden, wobei ich mir da alles andere als sicher bin :P
Naja, jedenfalls denke ich würde es in der magischen Welt ziemlich viel Spaß machen, einmal in einen der beiden Berufe schauen zu können.
Signatur von »GinHerDum«
Manchmal liest man ein Buch,
und es erfüllt einen mit diesem seltsamen Missionstrieb,
und du bist überzeugt, dass die kaputte Welt nur geheilt werden kann,
wenn alle Menschen dieser Erde dieses Buch gelesen haben.

Das Schicksal ist ein mieser Verräter - John Green

16

Sonntag, 7. August 2011, 23:28

Ich schließe mich anscheinend der Mehrheit an - ich habe Bibliothekarin, Zauberstabmacherin und Lehrerin gewählt. Als vierte Option hätte ich noch den Beruf der Redakteurin gewählt.

Bücher liebe ich und mit magischen Büchern, die manchmal sehr interessante Eigenschaften haben, wird der Beruf sicher noch einmal eine ganze Ecke interessanter. Da ich fast genauso gern schreibe wie lese, könnte ich mir eine Arbeit als Redakteurin natürlich auch sehr gut vorstellen. In diesem Beruf bleibt in der Zaubererwelt allerdings nur zu hoffen, dass man nicht die falschen Leute ärgert, sonst sollte man sich nebenbei noch als Fluchbrecher und Auror ausbilden lassen, um seinen Beruf unbeschadet zu überstehen.

Lehrer stelle ich mir auch sehr schön vor, weil ich gern mit Kindern arbeite und einige Fächer in Hogwarts sehr interessant sind. Der einzige "rein magische" Beruf, den ich gewählt habe, ist der des Zauberstabmachers. Hier stelle ich mir das Herumexperimentieren mit den Stäben sehr interessant vor. Welche Mischungen passen und wen wird sich der Stab wohl aussuchen? Andererseits würde ich wohl lieber nicht wissen wollen, was so mit einigen meiner "Kreationen" dann angestellt wird ... armer Ollivander. ;)

17

Montag, 8. August 2011, 16:18

Also ich hab für Zauberstabherstellerin, Drachenwärterin und Heilerin gestimmt, letzteres, weil ich sowas später machen will ;-)
Luna
Signatur von »luna99« :smilie_Hedwig_pigwidgeon: ICH MAG EINHÖRNER!!!



UND RAVENCLAW :smilie_Ravenclawfahne:!!!

18

Dienstag, 9. August 2011, 10:59

Guten Morgen,

ich habe für Auror/in, Fluchbrecher/in und Drachenwärter/in gestimmt.
Ich liebe einfach Action und Abwechslung und ein bisschen mag ich auch Gefahr, genau die richtigen Jobs.
Auf Platz4 läge Lehrer/in für Hexerei und Zauberei, aber ich hatte ja nur drei Stimmen ;).

19

Dienstag, 9. August 2011, 22:00

Heiler/in | Medimagier/in

Weil ich Ärztin werden möchte :b

20

Donnerstag, 11. August 2011, 11:04

Also, ich habe mich für Wildhüterin entschieden. Aber nur für Tiere wie Einhörner, Nifeler oder so.
Keine Insekten, Würmer und dergleichen.

Aber bei "Vergissmich" habe ich doch lange nachgedacht. Was soll das sein? Ein Beruf? Da habe ich wohl was verpasst.
Ich kenne nur ein "Erinnermich" von Nevil Longbottom.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link