Du bist nicht angemeldet.

Liebe Autoren, Leser und Besucher
Ende September schliesst das HPFFA die Tore und verabschiedet sich. Sichert eure Storys und Texte und behaltet uns in guter Erinnerung.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry-Potter-Fanfiction-Archiv. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hedwig

Meister

  • »Hedwig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Wohnort: Der Sonorus

Beruf: Nervensäge

  • Private Nachricht senden

Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied

1

Sonntag, 31. Oktober 2010, 21:37

Wenn niedergeschriebenes wahr werden würde

In meinem letzten Interview mit Rejalin, stellte ich folgende Frage: Wenn du ein Buch schreiben könntest, dessen Inhalt wahr werden würde. worüber würdest du schreiben?

Irgendwie mag ich die Frage sehr, vielleicht ist es sogar eine meiner Besten :P , jedenfalls finde ich, ist das doch auch mal ein sehr schönes Diskussionsthema. Fühlt euch doch einmal alle Angesprochen. Was würdet ihr schreiben?
Signatur von »Hedwig«
Xineastic = Putzig!!!

... and nothing else matters ...


Goose-Aufgaben: Oneshot mit Akronym für Sayu

MANMAR95

Schüler

Beiträge: 130

Wohnort: Hessen

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

2

Sonntag, 31. Oktober 2010, 21:53

Es ist zwar ziemlich Fantasielos, da wir darüber schreiben, aber ich würde über Harry Potter schreiben. Oder zumindest über Hogwarts. Ein Schüler zu sein, von McGonagall, Flitwick und Snape unterrichtet zu werden. Das wäre ein tolles Leben. Es wäre einfach toll, zu zaubern, Sprüche auswendig zu lernen. Es ist einfach UNGLAUBLICH... Ok es ist mit mir durchgegangen sry :rolleyes:. Naja.... Also... Ich würde definitiv über Hogwarts schreiben.
Signatur von »MANMAR95« Vernunft ist vielleicht Wahnsinn, aber der größte Wahnsinn überhaupt ist, das Leben so zu sehen, wie es ist und nicht wie es sein sollte.

3

Montag, 1. November 2010, 11:12

Ich denke, ich würde irgendwas fröhliches schreiben.
Auf jeden Fall was mit Weltfrieden, Lebensmittel für die dritte Welt. Sowas halt.

Aber bestimmt würde ich auch schreiben, dass meine Familie wieder gesund wäre, und auch immer bleiben würde, sowie die Familie meiner besten Freunde. Auch wenn es sich vielleicht egoistisch anhört. So würde ich nunmal entscheiden.

4

Montag, 1. November 2010, 18:52

Die erste Frage, die sich mir dabei stellt ist ob ich das zuvor wüsste oder nicht. Wenn ich es nicht wüsste, könnte es alles sein. Irgendwas banales genauso wie irgendwas vollkommen abstruses.
Wenn ich es wüsste ...
Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung.
Einerseits wären solche Dinge wie der Weltfrieden etc natürlich löblich. Allerdings weiß ich nicht zu welchem Preis. Selbst, wenn es nach einem von mir niedergeschriebenen System ablaufen würde, das theoretisch funktioniert, glaube ich kaum das es die Praxis überdauern würde. Zumal ich zumindest zz keine Ahnung habe wie ein Weltfrieden dauerhaft anhalten könnte.
Ich könnte und würde wahrscheinlich schreiben, dass es all meinen Freunden und meiner Familie gut gehen würde aber so schlecht geht es davon keinem. Nach meinem Wissensstand. Außerdem ist Glück immer etwas relatives. Jeder wünscht sich andere Dinge. Also wäre auch darüber zu schreiben kompliziert.
Genausogut könnte ich über mein eigenes Glück oder meine eigene Gesundheit schreiben. Das Glück ist aber für mich etwas nicht greifbares, sodass auch das wieder schwer wäre. Gesundheitlich geht es mir relativ gut. Wobei ich es mir durchaus vorstellen könnte, mit 2 Augen richtig sehen zu können und nicht nur mit 20% auf einem. Wobei selbst das nicht so tragisch ist. Es gibt Menschen, denen geht es viel schlimmer. Und so wie diese Menschen habe auch ich gelernt mit dem was ich habe auszukommen.

Am wahrscheinlichsten halte ich es, dass ich dann über etwas total banales und alltägliches zu Schreiben einfach um nicht allzu viel zu ändern. Es bietet mir einfach die Sicherheit keine Nebenwirkungen zu haben.
Man stelle sich mal vor, dass im Geschriebenen ein klitzekleiner Logikfehler enthalten wäre. Sagen wir Person X wäre erst männlich und später irgendwo fälscherlicherweise als weiblich beschrieben. Die Folgen davon kann ich mir garnicht ausmalen. Daher würde ich solch eine Möglichkeit wohl verstreichen lassen.
Signatur von »Sammael« Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Goose:
Oneshot 500 Wörter was passiert wenn Vampir Riesen beißt, winds Schuld - in Bearbeitung
Kontakanzeige schreiben sayus Schuld schon wieder!
Haiku über Halbblutprinz

5

Montag, 1. November 2010, 19:44

gibt es da nicht den Spruch... Sei vorsichtig mit dem was du dir wünscht.. es könnte in Erfüllung gehen.?? Ich glaube das trifft es ziemlich gut.. oder?
Signatur von »Drachenhexe1971« "Wenn ich weiss was du weisst und er weiss was sie weiss, dann ist ja alles klar!"
(Iacojadrah das Zeitportal)
hab keine virtuelle Beziehung, keine virtuellen Kinder, keine virtuellen Haustiere, bin nicht virtuell verlobt, verheiratet oder geschieden.. ect. Aber zwei Hexenschwestern Schwestern im Geiste
Nett ist der grosse Bruder von Scheisse
Rechtschreibfehler sind spezialeffects meiner tastatur

Schnatzer

Verzweifelter Quidditchvogel

Beiträge: 113

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied

6

Montag, 1. November 2010, 20:43

Eine interessante Frage...
Generell schreibe ich sowieso meistens nur aus zwei Gründen:
1. Weil ich mir wünsche, dass es wahr wird
2. Weil es mich im RL beschäftigt (in Form einer Parallelen; wenn ich einfach nur schreiben würde, was passiert, könnte ich genauso gut Tagebuch schreiben ;D)
Natürlich schreibe ich auch manchmal einfach zum Spass^^ aber meistens kommt die Inspiration nur bei o.g. Fällen (was nicht gerade angenehm ist, wenn man eine Aufgabe hat *hust*)
Signatur von »Schnatzer« Was wäre schlimmer: Zu leben wie ein Monster, oder als guter Mann zu sterben?
Shutter Island

Goose: OS: Crossover HP/Schlümpfe, min. 1500 Wörter, von Se. Ka. Ya. - verzweifelt - ich gebe nicht auf - die Ente bleibt, bis ich fertig bin...
Aufgaben vergeben an: Elvendork

Namika

Küken auf Schlafenzug

Beiträge: 347

Wohnort: Zwischen Sandburgen und Luftschlössern

Beruf: Teilzeitkummerkasten

  • Private Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

7

Montag, 1. November 2010, 21:14

Schnatzer, bei mir ist es ähnlich ... Ich schreibe auch oft über das, was mich beschäftigt. Allerdings veröffentliche ich die Geschichten dann nicht ...
Aber wenn ich etwas schreiben sollte, von dem ich weiß, dass es wirklichkeit wird, wäre ich sicher versucht, über Weltfrieden oder ähnliches zu schreiben. Oder mir selbst Wünsche erfüllen ...
Wahrscheinlich würde ich aber dann nie wieder einen Stift zur Hand nehmen. Man stellt sich vor ich schreibe etwas über jemanden, den ich kenne. Plötzlich ist dieser jemand nicht mehr so, wie ich ihn kenne sondern hat kaum mehr Charakter, ganz einfach weil ich nicht sonderlich facettenreich geschrieben habe.
Nein, ich glaube darauf würde ich gern verzichten, auch wenn es verlockend wäre^^
Signatur von »Namika«
Optimist ist, wer sein Sudoku mit Kugelschreiber ausfüllt.


Goose: Schreibe eine Liebesgeschichte zwischen Dumbledore (alte Version) und Professor Slughorn (alte Version) und zwar müssen beide die ganze Zeit nur mit der Badehose bekleidet durchs Schloss laufen und dann Harry und Draco entdecken wie sie gerade aktiv sind. [Lilja. Lilja, immer wieder] :knot:
Gegoost: Aya, Sera, Nici

Amie

Eingebildete Optimistin

Beiträge: 169

Wohnort: Deutschland

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied

8

Montag, 1. November 2010, 22:27

Hm ... Vielleicht kennen einige von euch die Tintenherz-Reihe von Cornelia Funke? In der Tintenwelt fängt der Autor Fenoglio auch an Geschichten zu schreiben, die die Protagonistin wahr machen kann. Sie versuchen z.B. Tote wiederzuerwecken und es geht gründlich schief.
Mehr oder weniger wegen dem was Namika gesschrieben hat. Das Leben ist recht komplex und wenn man hier etwas ändert, kann es woanderes schlimme Folgen haben ...

Natürlich gibt es einige Dinge, die ich ändern wollen würde. Es gibt so viele Menschen auf der Welt, denen es schlecht geht und so viele Probleme.
Aber wer kann sowas überblicken? Ich habe wenig Ahnung von Politik und ob ich sowas überblicken könnte ...

Natürlich sind da ja noch die egoistischen Interessen die jeder hat:
Gesundheit für die Familie, ein bisschen mehr Zeit, eine Putzmaschine (*brr* wie es hier wieder aussieht^^) ... Menschen, die von der Erde verschwunden sind ...

Ich denke, ich würde aus Angst nie mehr schreiben ... Nur im allergrößten Notfall.
Signatur von »Amie« Goose:
Schreibe ein Gespräch in der Eulerei von Hogwarts. Es dürfen aber keine Menschen sein, die dort reden. (von Windtänzer) - ERLEDIGT
Schreibe einen OS darüber wie Harry Snape tötet und dessen Folgen. (von harry/ginny fan)

9

Sonntag, 21. November 2010, 00:12

Hmm...die Frage ist schwierig.
Mir geht es irgendwie auch wie Nami und Schnatzer. Wobei ich zwischen diesem "Wunsch-schreiben" und der HP-Welt trenne. Klar träume (oder viel mehr träumte) ich von HP wie schön es doch wäre Hogwarts zu besuchen und so weiter. Ich habe dies aber als eben eine schöne Idee, die mich nach wie vor sehr beeindruckt, "abgestempelt". Und unterscheide zwischen diesem fantastischen und der Realität. Es fließt am Ende doch immer was von den Dingen die mich beschäften in eine meiner FFs, aber ohne diese persönliche Note wäre es wohl auch irgendwie langweilig.
Über was ich also schreiben würde, wenn das wahr werden würde, weiß ich nicht. Auf der einen Seite steht etwas wie die HP-Welt real werden zu lassen und auf der anderen Seite, etwas das allen nutzt (Weniger Armut auf der Welt, Frieden und weniger Umweltbelastung, usw.) Auf der anderen Seite das Eigennützige, wie bei mir grade aus gegebenem Anlass irgendetwas gegen Tod und schwere Leidenswege einer Krankheit.
Aber das sind auch nur Überlegungen, die ich hier grade anstelle, weil ich über das Thema gestolpert bin und länger drüber nachgedacht habe. Darauf festlegen möchte ich mich nicht.
Signatur von »Lady Luca« You can love it or hate it
but you not gonna change it ?


(?The Black Pony - Boys are Crazy ?)

vivianne

Drachenprinzessin

Beiträge: 418

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Fachinformatikerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied

10

Sonntag, 21. November 2010, 19:38

Wenn Niedergeschriebenes wahr werden würde …
Nein, das möchte ich nicht. Es fühlt sich so falsch an. Klar erschaffen wir mit unseren Geschichten auch eine Art Universum, aber es sind und bleiben Geschichten. Wenn das, was wir niedergeschrieben haben, wirklich wahr werden sollte, dann bedingt das auch, dass keiner der handelnden Personen mehr einen freien Willen hat und das finde ich an dieser Vorstellung erschreckend.

Klar klingt es löblich, über den Weltfrieden und keinen Hunger mehr zu schreiben. Doch bedingt es nicht auch, dass die Menschheit sich immer weiter vermehrt und die Mutter Erde eigentlich schon jetzt mit dem Parasiten Mensch beinahe überfordert ist? Ich denke kriege, die nun einmal genauso zur Menschheit dazugehören, wie Krankheiten, sind nicht ohne Grund da. Auch wenn es verrückt klingt, aber selbst unter den Tieren gibt es Territorialkämpfe, die teilweise nicht nur mit leichten Blessuren enden.

Aber zurück zum Thema. Nein, ich würde mich nicht dazu aufschwingen wollen, Schicksal für andere oder selbst für mich zu spielen, dafür ist mir der freie Wille viel zu bedeutend.

11

Sonntag, 21. November 2010, 20:49

Wenn all das wahr werden würde, was ich schreibe, würde ich mir höchstens ein dickes Bankkonto bescheren und danach nie wieder einen Kugelschreiber in die Hand nehmen oder die Tastatur anrühren. Ist mir zu heikel. Mit meiner Detailverliebheit würde ich mir zu viel Arbeit aufbrummen. Ich kann den 6,5 Millarden Menschen auf dieser Welt kein Glück verschaffen, ohne sie selbst farblos zu gestalten.

Wenn es nur so aus Spaß wäre, also nicht alle Menschen von meiner Feder abhängig wären, sondern ich mich und evtl. Freunde beeinflussen könnte, würde ich wahrscheinlich Star Trek - TOS wahr werden lassen. Erst einmal alle Episoden nachschreiben und dann noch unendliche Folgen hinzu erfinden. Aber bitte erschießt mich, sollte ich mich versehentlich als Lieutenant Mary Sue da reinschreiben. ;)
Signatur von »Muggelchen«
»All I see is myself. I'm inside of Willy Wonka's Chocolate Factory. Hermione is turning into a blueberry and I'm eating her.«
Ron Weasley (Joey Richter) vor Nerhegeb - A Very Potter Sequel - Act 1 Part 15

Bitte lest euch in meinem Profil die Informationen zu Trollen durch!


Ghostreader

Schüler

Beiträge: 57

Wohnort: Hogwarts

Beruf: Schlossgespenst

  • Private Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

12

Donnerstag, 6. Januar 2011, 02:31

Wenn es nur so aus Spaß wäre, also nicht alle Menschen von meiner Feder abhängig wären, sondern ich mich und evtl. Freunde beeinflussen könnte, würde ich wahrscheinlich Star Trek - TOS wahr werden lassen. Erst einmal alle Episoden nachschreiben und dann noch unendliche Folgen hinzu erfinden. Aber bitte erschießt mich, sollte ich mich versehentlich als Lieutenant Mary Sue da reinschreiben. ;)
ich würds nicht mal auf TOS beschränken^^... Star Trek *verzeiht meine Fangehabe* ist einfach eine utopische und (meinerseits) wünschenswerte Zukunftsvision-universum.. fern aller Endzeit und Präapokalyptischen Wirrwar.
Kein oder kaum Hunger, medizinische Topversorgung für alle.. und der menschliche Neugier und Entdeckerdrang:
Where no man has gone before... wer will nicht unbekanntes Entdecken, neue Welten...(ich schon). ich würd die gesamten Werke Gene Roddenberrys wirklich nochmal (evtl leicht abgewandelt^^) "kopieren" oder zumindest mein geschriebenes nach dem Star Trek Universe richten.

so mit diesen misserablen beiträg melde ich mich wieder zurück.. hier im hpffa..^^
grüße
Ghosty
Signatur von »Ghostreader« Es gibt 3 Arten von Menschen:

Die Haie,
Das Haifischfutter,
und die, die mit den Haien schwimmen.

Bellatrix<3

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Bei meinen Eltern, aber nur in den Ferien. Sonst im Slytherin Haus =D

Beruf: Auszubildende

  • Private Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

13

Donnerstag, 6. Januar 2011, 09:05

Also ich fände es toll, wenn alles wahr werden würde was ich aufschreibe. Ihr redet davon als ob ihr alle Menschen der Welt aufschreiben müsstet, damit sie überhaupt existieren. Aber ich habe die Frage so verstanden, dass nur das was wir jetzt schreiben wahr werden würde. Das alles so ist wie jetzt. Versteht ihr was ich meine? Nur was man neu dazu erfinden würde, würde wahr werden. Der Rest, also die ganzen Menschen und sowas, dass wäre schon da. Also ist immernoch da...ô.0
Verwirrende Sache.
Besser würde ich es finden, wenn nicht das was wir schreiben wahr wird, sondern das was wir uns wünschen. Mal angenommen ich wünsche mir, dass es Harry Potter und das ganze Gedöns wirklich gibt, dann wäre es da! Nachteil...wenn sich jemand nen Atomkrieg wünscht...wäre es dann auch da? ô.0
Oder dann doch lieber das was man aufschreibt...aber wenn alle hier eine Geschichte schreiben, die dann wahr wird...wenn alle über Hogwarts, Drachen und Harry Potter schreiben würden, dann gäbe es 100 Hogwarts-Schulen und 25 Harry Potter oder wie?
Viele Sachen die man dann aufschreiben könnte, gäbe es dann ja nicht mehr, wenn alles geschriebene egal von wem wahr werden würde...
Uiuiuiui verwirrend >.<
Signatur von »Bellatrix<3« SLYTHERIN!

Bellatrix

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Oldenburg

Beruf: Mangaka,Autorin

  • Private Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

14

Donnerstag, 6. Januar 2011, 17:01

Die versklavten Menschen

Ich würde darüber schreiben das Äliens die Erde angreifen würden und uns,dann versklaven werden.

Am ende besiegt einer von der Erde die Äliens und versklavt die Äliens dann am Mars.



Ich weiß das ist ein bischen verückt, aber sowas könnte in wirklichkeit passieren. :D
Signatur von »Bellatrix«
Ordnung ist das halbe Leben doch ich wohne in der anderen hälfte


Nur weil du sagst du hast es kapiert,heißt das noch lange nicht das du es kapiert hast,kapiert

Hermine_Jean

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Saarland

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

15

Freitag, 7. Januar 2011, 18:32

ich würde eine Liebesgeschichte schreiben....über eine Mädchen das neu in eine stadt kommt und sich unsterblich in einen Jungen aus der Nachbarschaft verliebt. Dieser auch in sie. Es wäre wie Liebe auf den ersten blick...Und ein dunkles Geheimnis würde ihr Glück auf die Probe stellen....Naja so in der Art:)

16

Freitag, 7. Januar 2011, 21:18

@Hermine_Jean Das finde ich schön! Sowas kann ich mir auch gut vorstellen! Ich denke in dem Fall würden sich meine Träume eignen...Okay...mehr ein paar fixe und dermaßen unrealistische Ideen von mir, bei denen ich mir oft Wünsche sie wären wahr! :)
Signatur von »Lady Luca« You can love it or hate it
but you not gonna change it ?


(?The Black Pony - Boys are Crazy ?)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link