Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry-Potter-Fanfiction-Archiv. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Juni 2010, 19:08

Sayuchan - Liebeserklärung wider Willen

Während wir uns dieses Jahr beim Jubiläumsmarathon mit Gedichten zum Valentinstag beschäftigen ... durften, hatte ich die Idee zu einem Mehrteiler, die ich auch gleich umgesetzt habe. Im Gegensatz zu Follow your Past hat Liebeserklärung wider Willen von Anfang an ein sehr enges Plotgerüst gehabt und ich bin selbst überrascht, dass ich mich an dieses Gerüst gehalten habe.

Für die, die gerade rätseln von welcher FanFiction ich spreche: http://www.hpffa.de/viewstory.php?sid=3311

Die Hälfte der FanFic könnt ihr hier bereits lesen. Kapitel 7 wird bald veröffentlicht und auf meinem Rechner entsteht momentan das 12. und letzte Kapitel.

Hier habe ich eine Frage an euch: Wollt ihr ein 13. Kapitel mit den Gedichten, die Ginny und die anderen für Muggelkunde geschrieben haben? Juckt es vielleicht jemanden sogar in den Fingern und er würde sich selbst gern an einem Gedicht für die Story versuchen?
Natürlich bin ich auch allgemein auf eure Meinungen gespannt und würde mich über euer Feedback freuen. ;)

2

Dienstag, 15. Juni 2010, 19:12

Wäre sicherlich interessant mal zu lesen, was da am Ende bei rauskommt.
Signatur von »Sammael« Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Goose:
Oneshot 500 Wörter was passiert wenn Vampir Riesen beißt, winds Schuld - in Bearbeitung
Kontakanzeige schreiben sayus Schuld schon wieder!
Haiku über Halbblutprinz

3

Dienstag, 15. Juni 2010, 19:27

ich würde es auf jeden fall gern lesen, wo ich doch bei der geschichte somitgefiebert habe...

selbst eins schreiben klingt echt interessant, bin mir bei meinen dichtkünsten allerdings noch nicht so sicher ?(
Signatur von »Eosina« If you can´t convince them, confuse them.
(Truman)

4

Dienstag, 15. Juni 2010, 19:29

Versuch dich doch einfach dran. Mich würde es sehr freuen! ;) Meine Dichtkünste halten sich auch in Grenzen und wenn keiner mitmacht, muss ich alle allein schreiben. 8|

5

Dienstag, 15. Juni 2010, 19:31

okay, ich versuchs mal. bis wann brauchst du es denn?
Signatur von »Eosina« If you can´t convince them, confuse them.
(Truman)

6

Dienstag, 15. Juni 2010, 19:33

Oh, das finde ich super!

Ich denke mal im August wird die Geschichte frühstens fertig eingestellt sein, vielleicht versuchst du es im Juli fertig zu haben?

7

Dienstag, 15. Juni 2010, 19:43

ich denk, dass schaff ich. über wenn denn? sonst irgendwelche vorgaben?
Signatur von »Eosina« If you can´t convince them, confuse them.
(Truman)

8

Dienstag, 15. Juni 2010, 19:59

Die einzige Vorgabe ist - es muss zur Geschichte passen. Du weißt ja wen Colin, Ginny, Alec und Luna haben. Such dir einen von ihnen aus (oder gern auch mehrere ;) ) und schreib das Gedicht für sie.

9

Dienstag, 15. Juni 2010, 20:58

okay, ich werd mein bestes versuchen :thumbsup:
Signatur von »Eosina« If you can´t convince them, confuse them.
(Truman)

10

Dienstag, 22. Juni 2010, 19:50

So, Luxa hat sich auch bereit erklärt ein Gedicht zu schreiben, jetzt müsste ich von dir wissen, für wen du ein Gedicht schreibst, Eosina. Damit ihr nicht alle für den gleichen Charakter schreibt. ;)

11

Dienstag, 22. Juni 2010, 20:13

ich würde colin nehmen.
Signatur von »Eosina« If you can´t convince them, confuse them.
(Truman)

12

Sonntag, 27. Juni 2010, 22:07

ich freu mich schon auf kapitel 13. Aber ich werde mich nicht zur verfügung stellen für ein Gedicht.. denn ich befürchte das da auch nur sowas wie Quaffel-Waffel rauskommt..lol.
Danke für den Tip für diese Geschichte Sayuchan.. es ist wirklich eine super ff und ich freu mich auf die nächsten Kapitel.

Liebe hexengrüße
Drachiii
Signatur von »Drachenhexe1971« "Wenn ich weiss was du weisst und er weiss was sie weiss, dann ist ja alles klar!"
(Iacojadrah das Zeitportal)
hab keine virtuelle Beziehung, keine virtuellen Kinder, keine virtuellen Haustiere, bin nicht virtuell verlobt, verheiratet oder geschieden.. ect. Aber zwei Hexenschwestern Schwestern im Geiste
Nett ist der grosse Bruder von Scheisse
Rechtschreibfehler sind spezialeffects meiner tastatur

13

Dienstag, 6. Juli 2010, 18:16

Das nächste Kapitel ist da! Ich suche immer noch fleißige Gedichteschreiber, vor allem für Ginnys Gedicht! Daran hat sich bisher noch niemand versucht.

Drachenhexe, du kannst es ja trotzdem versuchen. Wenn du nicht willst, kommt es am Ende nicht mit in das Kapitel. ;)

14

Mittwoch, 28. Juli 2010, 00:25

Wieder ist ein Kapitel online gegangen. Kapitel 12 ist immer noch bei meiner Beta, alle anderen liegen mir fertig vor.


Bis Ende August wird sich das sicher noch hinziehen. Wie sieht es mit den Gedichten aus? Wer von den Gedichteschreibern Fragen zu den noch kommenden Kapiteln hat, kann die gern stellen.

Liebe Grüße,
Sayu

15

Donnerstag, 29. Juli 2010, 21:59

Also hier mal mein Gedicht von Ginny an Blaise.
Ich würde mich natürlich sehr über Anmerkungen von euch freuen.

Ginny's Gedicht an Blaise

Gedanken verloren sitz ich hier,
ein halbes, leeres Pergament, welches auf dem ebenen Holz ruht, liegt vor mir.

Es schreit nach den ersten Zeilen der Liebe,
die mir nicht kommen wollen, verdrängt sind, entfallen sollen.

' Wie kann man nur? ' , fragt mein Gewissen.
' Dein Körper verzehrt sich nach seinem Lächeln ' , antwortet dein Gefühl gerissen.
Das Herz stimmt ein, setzt ihm auf, den heiligen Schein.

Seine sturmgrauen Augen nehmen dir den Sinn für jegliche Verbalität,
und doch spricht dein Körper die Sprache, die ein jeder versteht.

Seine höfliche Zurückhaltung wird oft falsch als ''kühl'' interpretiert,
doch du weist es besser,
erkennst die Fassade, die seine Intelligenz und sein Vertrauen in dich kaschiert.

Doch kannst du dir sicher sein?

Denn es ist nicht immer einfach,
nicht immer leicht ihn zu verstehen.
Du weist nicht, wie du fühlst und warum du ihn magst und doch wünscht du dir,
er würde mehr in dir sehen.

Du spielst den Abenteurer, der seine Geheimnisse entdeckt,
er den guten Beobachter, obwohl viel mehr in ihm steckt.

Rücksichtsvoll lässt er mir Zeit zu verstehen, um die Bilder zu ordnen,
doch für die '' chef - d ' oeuvre '', muss ich noch etwas mehr bei dir sehen.

Denn dein verliebtes Gesicht sollte in meiner Gegenwart entstanden sein,
erst dann werd ich dich fragen:

'' Bist du mein? ''

vivianne

Drachenprinzessin

Beiträge: 418

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Fachinformatikerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

16

Donnerstag, 29. Juli 2010, 22:58

Hmm, ähm, darf ich was sagen?
Erstmal vorneweg, ich hätte mich niemals daran gewagt. Respekt.

Mir fällt es nicht wirklich auf, dass es ein Gedicht ist.
Du hast irgendwie sehr wahllos Zeilenumbrüche eingefügt.

Wind hatte mal einen recht guten Leitfaden zum Gedichteschreiben gepostet, ich finde es nur grade nicht.
Wind, kannst du mal helfend kommentieren?

17

Donnerstag, 29. Juli 2010, 23:19

Hmm, ähm, darf ich was sagen?
Erstmal vorneweg, ich hätte mich niemals daran gewagt. Respekt.

Mir fällt es nicht wirklich auf, dass es ein Gedicht ist.
Du hast irgendwie sehr wahllos Zeilenumbrüche eingefügt.

Wind hatte mal einen recht guten Leitfaden zum Gedichteschreiben gepostet, ich finde es nur grade nicht.
Wind, kannst du mal helfend kommentieren?
Mir fällt es nicht wirklich auf, dass es ein Gedicht ist.
Du hast irgendwie sehr wahllos Zeilenumbrüche eingefügt.


Ich bedanke mich erstmal für die Krititk. Hm, schade, dass du das so siehst, du magst zwar Recht haben, dass ich kein bestimmtes Schema verwendet habe (meintest du das?), allerdings muss das ja auch nicht unbedingt bei einem freien Gedicht zum Tragen kommen.

Ich habe auch versucht Sayuchans Vorgabe von Ginny's Entwurf mit einzuarbeiten, ich würde dir das Gedicht gerne persönlich vorlesen, mit der Betonung, die mir vorschwebt, vielleicht würde es dir dann besser gefallen und du könntest es als Gedicht erkennen, nur vom zuhören. Schade das das nicht geht.

Lieben Gruß Unicorn

18

Freitag, 30. Juli 2010, 22:24

Hmmm...darf ich was dazu sagen?!

Beim ersten Lesen hab ich auch erst gedacht, es passt nicht zu 100% oder Vivianne meinte "Mir fällt es nicht wirklich auf, dass es ein Gedicht ist.", dann hab ich es aber nochmal gelesen und auch laut gelesen. Ob ich deine Betonung gefunden habe weiß ich nicht, aber es klingt schon schön.
Signatur von »Lady Luca« You can love it or hate it
but you not gonna change it ?


(?The Black Pony - Boys are Crazy ?)

19

Samstag, 31. Juli 2010, 10:37

Was ich unbedingt von allen Gedichteschreibern bräuchte, wäre der Name des Betalesers und die explizite Erlaubnis die Gedichte in mein 13. Kapitel stellen zu dürfen (mit Autorenangabe natürlich).

Ich freue mich riesig, dass es die erste Schreiberin geschafft hat, auch wenn das Gedicht ganz anders ist, als ich mir Ginnys vorgestellt habe. Ich bin auch sehr gespannt auf Luxas Version, auch sie schreibt zu diesem Paar.

20

Dienstag, 31. August 2010, 22:31

so, ich hab mich auch mal an einem gedicht versucht. ich hab es aus der sicht von colin an daphne gechrieben.
so, hier ist es:

Schon seit einiger Zeit liegt diese leere Rolle Pergament vor mir.
Vielleicht ging es dir mit dieser Aufgabe ja wie mir.

Ich zog dich und wusste nicht was ich schreiben soll.
Ich wollte eine Liste erstellen, die wurde aber nicht wirklich voll.

Die Sache mit der Häuserverfeindung ist ziemlich verfahren.
Und dass schon seit vielen vielen Jahren.

Doch mit Laufe der Zeit merkte ich da ist noch so viel mehr.
Und die Liste war auch nicht mehr so leer.

Teenager ist Teenager, egal in welchem Haus man ist.
Das mit dem Erwachsen werden ist schon manchmal Mist.

Und auf einmal freute ich mich dich zu sehen
Ich konnte dann keinen Schritt mehr gehen.

Zuerst wusste ich nicht was das war.
Aber dann wurde es mir klar.

Ob du auch so fühlst weiß ich nicht.
Ist es nicht so, wäre es ein Stich.

Doch trau ich mich jetzt nicht zu fragen,
dann würde diese Feigheit immer an mir nagen.

Deshalb bring ich jetzt all meinen Mut auf.
Dann ist es endlich heraus.

Möchtest du mit mir einen Nachmittag verbringen?
Ich hoffe es wird gelingen.

Nun möchte ich dich aber in Ruhe lassen
Sonst werd ich die nächste Stunde verpassen.

Colin

mein betaleser war sandy.

ich habe nix dagegen wenn sayuchan dieses gedicht für ihre geschichte liebeserklärung wider willen verwendet, sie hat somit meine erlaubnis dies zu tun:)
Signatur von »Eosina« If you can´t convince them, confuse them.
(Truman)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link