Du bist nicht angemeldet.

Liebe Autoren, Leser und Besucher
Ende September schliesst das HPFFA die Tore und verabschiedet sich. Sichert eure Storys und Texte und behaltet uns in guter Erinnerung.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry-Potter-Fanfiction-Archiv. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

541

Montag, 21. Juni 2010, 22:04

Sagt der faulste Goosler überhaupt ;)

Duck

Schnatzer

Verzweifelter Quidditchvogel

Beiträge: 113

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

542

Montag, 21. Juni 2010, 22:08

duck
Signatur von »Schnatzer« Was wäre schlimmer: Zu leben wie ein Monster, oder als guter Mann zu sterben?
Shutter Island

Goose: OS: Crossover HP/Schlümpfe, min. 1500 Wörter, von Se. Ka. Ya. - verzweifelt - ich gebe nicht auf - die Ente bleibt, bis ich fertig bin...
Aufgaben vergeben an: Elvendork

Supernova

Sternenexplosion

Beiträge: 510

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

543

Montag, 21. Juni 2010, 22:10

Goose: Du schreibst bis Sonntag nächste Woche einen Oneshot darüber, wie Ginny Weasley auf einem Besen mit einem Thestral zusammenstößt.
Signatur von »Supernova«
Goose: 500 Worte - Severus Snape und pinke Unterwäsche - Erledigt
Goose: x Worte - Riddles erster Horcrux - in Arbeit

Snape: “You forget that I taught all three of them. Potter is mediocre with a streak of good luck, Granger is a Mudblood with an overactive brain, and Weasley is their lap dog, useless to the last degree.” - Aus: "Bend it like Weasley" von Jedi Tess Of Gryffindor


544

Montag, 21. Juni 2010, 22:10

duck

Supernova

Sternenexplosion

Beiträge: 510

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

545

Montag, 21. Juni 2010, 22:11

Ich hab es endlich geschafft! *macht ein DUCK-und-Goose-Tänzchen*
Signatur von »Supernova«
Goose: 500 Worte - Severus Snape und pinke Unterwäsche - Erledigt
Goose: x Worte - Riddles erster Horcrux - in Arbeit

Snape: “You forget that I taught all three of them. Potter is mediocre with a streak of good luck, Granger is a Mudblood with an overactive brain, and Weasley is their lap dog, useless to the last degree.” - Aus: "Bend it like Weasley" von Jedi Tess Of Gryffindor


546

Montag, 21. Juni 2010, 22:22

Was genau? Ein Goose zu verteilen?

Duck

547

Montag, 21. Juni 2010, 22:23

Ich denke mal.
Duck
Signatur von »Sammael« Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Goose:
Oneshot 500 Wörter was passiert wenn Vampir Riesen beißt, winds Schuld - in Bearbeitung
Kontakanzeige schreiben sayus Schuld schon wieder!
Haiku über Halbblutprinz

548

Montag, 21. Juni 2010, 22:27

Davon habe ich schon zu viele ;)

Duck

paperblossom

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

549

Dienstag, 22. Juni 2010, 08:58

ich hasse es krank zu sein -.-

Duck :D
Signatur von »paperblossom« Goose: Schreibe einen Text von mindestens 2500 Wörtern und zwar darüber, was gewesen wäre, wenn Sirius am Abend im Ministerium nicht gestorben wäre. Keine bestimmte Person, also völlig egal wessen Leben beschrieben wird dass sich dadurch verändert hat.
Gegoost von: DunklerEngel93

Hedwig

Meister

Beiträge: 989

Wohnort: Der Sonorus

Beruf: Nervensäge

  • Private Nachricht senden

Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied

550

Dienstag, 22. Juni 2010, 09:01

Goose!

Schreibe ein Gedicht im Kreuzreim über einen Flubberfurm (mindestens 100 Wörter); du hast Zeit bis ende des Monats.

*duck*
Signatur von »Hedwig«
Xineastic = Putzig!!!

... and nothing else matters ...


Goose-Aufgaben: Oneshot mit Akronym für Sayu

paperblossom

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

551

Dienstag, 22. Juni 2010, 09:06

OMG *__* kreuzreim... reimen kann ich ja mal gar nicht XD
na dann mal los :D
aber du meinst doch Flubberwurm oder? o__O

DUCK
Signatur von »paperblossom« Goose: Schreibe einen Text von mindestens 2500 Wörtern und zwar darüber, was gewesen wäre, wenn Sirius am Abend im Ministerium nicht gestorben wäre. Keine bestimmte Person, also völlig egal wessen Leben beschrieben wird dass sich dadurch verändert hat.
Gegoost von: DunklerEngel93

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »paperblossom« (22. Juni 2010, 09:11)


Hedwig

Meister

Beiträge: 989

Wohnort: Der Sonorus

Beruf: Nervensäge

  • Private Nachricht senden

Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied

552

Dienstag, 22. Juni 2010, 09:54

Genau, den mein ich. Ich schau es mir nachher gleich an, muss nur mal die Wettbewerbsbeiträge rausschmeißen... *duck*
Signatur von »Hedwig«
Xineastic = Putzig!!!

... and nothing else matters ...


Goose-Aufgaben: Oneshot mit Akronym für Sayu

paperblossom

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

553

Dienstag, 22. Juni 2010, 10:40

Goose! MUAHAHAHAH

Deine Aufgabe ist es: Schreibe ein OS über Snape der sich mit Hermine wegen eines beliebigen Trankes streitet. (Snape/Hermione) ^^ du hast Zeit bis zum Ende des Monats :P

DUCK
Signatur von »paperblossom« Goose: Schreibe einen Text von mindestens 2500 Wörtern und zwar darüber, was gewesen wäre, wenn Sirius am Abend im Ministerium nicht gestorben wäre. Keine bestimmte Person, also völlig egal wessen Leben beschrieben wird dass sich dadurch verändert hat.
Gegoost von: DunklerEngel93

Hedwig

Meister

Beiträge: 989

Wohnort: Der Sonorus

Beruf: Nervensäge

  • Private Nachricht senden

Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied

554

Dienstag, 22. Juni 2010, 10:56

Hey, ich hab schon eine Aufgabe! *grummelt vor sich hin*

*duck*
Signatur von »Hedwig«
Xineastic = Putzig!!!

... and nothing else matters ...


Goose-Aufgaben: Oneshot mit Akronym für Sayu

paperblossom

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

555

Dienstag, 22. Juni 2010, 10:59

verdammt. hab ich nicht gesehen * schmoll*
naja egal. dann geb ich sie dir wann anders *devil*

duck
Signatur von »paperblossom« Goose: Schreibe einen Text von mindestens 2500 Wörtern und zwar darüber, was gewesen wäre, wenn Sirius am Abend im Ministerium nicht gestorben wäre. Keine bestimmte Person, also völlig egal wessen Leben beschrieben wird dass sich dadurch verändert hat.
Gegoost von: DunklerEngel93

Beiträge: 1

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

556

Dienstag, 22. Juni 2010, 12:38

Goose: Du schreibst einen Text von mindestens 2500 Wörtern und zwar darüber, was gewesen wäre, wenn Sirius am Abend im Ministerium nicht gestorben wäre. Keine bestimmte Person, also völlig egal wessen Leben beschrieben wird dass sich dadurch verändert hat.
Signatur von »DunklerEngel93«
~Meine Beziehung zum Tod ist die einer Seiltänzerin.~
~Wie sie übe ich eine gefährliche Tätigkeit aus,~
~muss im voraus das Risiko berechnen,~
~aber wie bei ihr siegt jedes Mal wieder der Wille zur Perfektion über die Angst~

paperblossom

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

557

Dienstag, 22. Juni 2010, 14:35

oh nääääh:D 2500 wörter? :D dafür brauch ich ne weile XD
okay... dann hau ich mal wieder in die tasten.

Du Duck :P
Signatur von »paperblossom« Goose: Schreibe einen Text von mindestens 2500 Wörtern und zwar darüber, was gewesen wäre, wenn Sirius am Abend im Ministerium nicht gestorben wäre. Keine bestimmte Person, also völlig egal wessen Leben beschrieben wird dass sich dadurch verändert hat.
Gegoost von: DunklerEngel93

558

Dienstag, 22. Juni 2010, 15:22

Bevor ich das jetzt poste, muss ich euch noch warnen. Und zwar kann es sein das die Chara's absolut ooc sind. Tut mir leid :/ Beta gelesen wurde das Ganz übrigens auch nicht!

Zitat



Goose! Ron hat Angst vor Spinnen, weil seine Zwillingsbrüder sein Kuscheltier mal in eine Spinne verwandelt haben. Schreibe diese Szene aus Sicht von Percy. Du hast einen Monat Zeit

„Sollen wir wirklich…?“
„Hey, es war deine Idee! Jetzt mach bloß keinen Rückzieher!“
„Jaja, schon gut!“„Fred, George, was habt ihr vor?“ frage ich und drehe mich zu den Zwillingen. Die beiden sehen mich an wie zwei Unschuldsengel. „Nichts!“ Beteuern sie. Ich verdrehe die Augen. „Ihr wisst, dass ich euch bei Mom und Das verpetze, wenn ihr meine Pantoffeln noch mal mit dem Schleim vom Dachboden-Guhl füllt!“

Ich bekam noch immer einen großen Ekel, wenn ich mich daran erinnerte wie der eklige, grüngelbe Schleim an meinen Füße klebte. Die Zwillinge hatten ganz schönen Ärger mit Mom bekommen. Geschah ihnen recht! Wenn man mit 6 anderen Geschwistern zusammen lebte, merkte man schnell das petzen die Einzige Überlebens-Chance war.

Ich schenke den beiden einen letzten, strengen Blick und gehe dann in die Küche. „Brauchst du Hilfe beim Abendessen, Mom?“ frage ich meine Mutter und werfe einen Blick auf die großen und kleinen Töpfe und Pfannen. „Nein, danke Liebling! Frag doch Ron, ob er eine Runde Schach mit dir spielen möchte, wenn dir langweilig ist.“ Antwortet sie. „Wo hab ich nur meinen Zauberstab gelassen…“ murmelt sie dann zu sich selbst und sieht sich um.Ich seufze. Mit Ronald spielen? Er war doch erst 7! „Okay.“ Antworte ich trotzdem und gehe zurück ins Wohnzimmer. Von den Zwillingen fehlt jede Spur. „Guck mal Percy!“ Ginny zupft an meiner Hose. „Sehr hübsch.“ Antworte ich und werfe einen kurzen Blick auf ihr Bild. Ich denke, es soll unsere Familie darstellen, aber ganz sicher bin ich mir nicht. Ginny’s Zeichenkünste sind nun mal nicht die Besten.

Mit einem Plumps lasse ich mich auf Dad’s Lieblingssessel fallen. Dann schnappe ich mir meine Lesebrille vom Wohnzimmertisch und klappe eines der Bücher auf. Es ist ein Muggelbuch, wahrscheinlich hat Dad es von der Arbeit mitgebracht. Ich schüttele es kurz um nachzusehen, ob es noch verhext ist, doch nichts tut sich. Also öffne ich es und fange an zu lesen.

Sie saßen am Ufer, aßen, ohne viel zu reden, und beobachteten, wie das Wasser sich staute. Es bildete einen fast kreisförmigen Teich vor dem Damm, und noch bevor sie ihre Sandwiches und Süßigkeiten aufgegessen hatten, überflutete es die Ufer, trotz der Schleusen seitlich des Dammes. Funkelnde Bächlein flossen überall ins Gras und … -„Aaaah!“ verdutzt hebe ich den Blick. Er fällt auf Ronald. Dieser ist aufgesprungen und schreit wie am Spieß. Er hat Tränen in den Augen und zeigt mit zittrigem Finger auf eine riesige Stoffspinne.

„Was habt ihr mit Hippo gemacht?!“ kreischt er und Tränen laufen über sein Gesicht. Fred und George liegen auf dem Boden und lachen. Ich seufze und lege das Buch auf die Seite, bevor ich auf stehe.„Fred, George, Zauberstab her. Sofort.“ Verlange ich. Die beiden schauen mich an und lachen wieder. „Du bist nicht Dad!“ rufen sie aus. Ich will etwas erwidern, doch in dem Moment klammert Ron sich ängstlich an mich. „Sie haben aus Hippo eine Spinne gemacht!“ schnieft er an meinen Pullover. Ich lege ihm beruhigend die Hand auf den Kopf.„Nun schaut euch das an! Ron wird mit Sicherheit sein Leben lang Angst vor Spinnen haben, dank euch. Wartet nur, bis ich das Mom erzähle!“ Fred und George hören auf zu lachen und werden schlagartig blass.

„Das wagst du nicht!“ ruft Fred aus, während George einen Zauberstab auf mich richtet. „Nimm das Ding runter!“ schreie ich. George hält ihn zwar verkehrt herum, aber es wäre trotzdem beruhigender wenn er das Ding weglegen würde. Ronald lässt mich los und flüchtet heulend in die Küche. Die Stoffspinne liegt noch immer auf dem Boden. Ginny sitzt daneben und schaut mich mit großen Augen an.

„Dann versprich uns, dass du uns nicht verpetzt!“ verlangt George und Fred nickt bekräftigend. Ich schaue finster drein, doch bevor ich noch etwas sagen kann, kommt Mom ins Wohnzimmer. Ron versteckt sich hinter ihr und lugt vorsichtig an ihr vorbei auf sein Hippogreif-Stofftier, welches jetzt die Form einer Spinne hatte.

„Mom!“ rufe ich erleichtert, George lässt sofort den Stab fallen. „FRED UND GEORGE WEASLEY!“ poltert sie und stemmt die Hände in die Seiten. „IHR BEIDEN WERDET NIEMALS WIEDER MEINEN ZAUBERSTAB ANFASSEN UND DAMIT RON’S STOFFTIER VERHEXEN!“

„Ja Mom.“ Sagen sie gleichzeitig und schauen betreten auf den Boden. „Ihr habt Hausarrest und werdet eine Woche lang jeden Tag den Garten entgnomen, verstanden?!“

Die beiden nicken und laufen raus in den Garten. Ich höre nur noch das erschrockene Quietschen der Gnome. Mom hebt ihren Zauberstab auf und zaubert das Stofftier in seine ursprüngliche Form zurück. Ron verlässt seinen sicheren Platz hinter Mom’s Rücken und geht misstrauisch auf seinen Hippogreifen zu. In dem Moment fängt Ginny laut an zu lachen und Ron zuckt zusammen.„Ron hat Angst vor Spinnen!“ ruft sie vergnügt aus und steht auf. Ron wirft ihr einen beleidigten Blick zu. „Gar nicht wahr!“ schmollt er. Ich muss lächeln. Meine Familie, wie sie leibt und lebt.

Ich drücke die Brille wieder auf meine Nase und setze mich zurück auf den Sessel. Genug Aufregung für heute! Doch noch bevor ich das Buch wieder aufgeschlagen habe, krabbelt Ginny auf meinen Schoss. „Geschichte!“ ruft sie aus. Ich greife nach dem Märchenbuch, während Ron sich auf den Boden setzte, sein Stofftier auf dem Schoss.

„Na gut,“ seufze ich und schlage das Buch auf. „Babbitty Rabbitty und der gackernde Baumstumpf. Vor langer Zeit lebte in einem fernen Land ein törichter König, der beschloss, dass er alleine die Macht der Zauberei besitzen sollte.“ Fange ich an vorzulesen. Fred und George schleichen sich rein, nachdem ich die Hälfte des Märchens vorgelesen habe. Und als ich den letzten Satz beendet und das Buch zugeschlagen habe, bemerke ich das Ginny eingeschlafen ist.
Ich muss wieder lächeln.

Ich liebe meine verrückte Familie einfach.

Ende :D Aufgabe bestanden?

Miss Bella

Rotkäppchen.

Beiträge: 110

Wohnort: Sachsen (:

Beruf: Momentane Kummerkastentante vom Feinsten

  • Private Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

559

Dienstag, 22. Juni 2010, 15:33

Das passt total zu Percy ...

Diese Stellen fand ich echt gut:

"Die Zwillinge hatten ganz schönen Ärger mit Mom bekommen. Geschah ihnen recht! Wenn man mit 6 anderen Geschwistern zusammen lebte, merkte man schnell das petzen die Einzige Überlebens-Chance war."

... und ...

"Ich drücke die Brille wieder auf meine Nase und setze mich zurück auf den Sessel. Genug Aufregung für heute!"

... und ...

"„Ihr wisst, dass ich euch bei Mom und Das verpetze, wenn ihr meine Pantoffeln noch mal mit dem Schleim vom Dachboden-Guhl füllt!“"

Einfach klasse, Sasuala!
Besser hätte ich's nicht machen können ;)



____________________________
EDIT: duck

560

Dienstag, 22. Juni 2010, 15:38

Hui, ein Lob!
Vielen Dank (:

Duck

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Schreiben

Social Bookmarks

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link