Du bist nicht angemeldet.

Liebe Autoren, Leser und Besucher
Ende September schliesst das HPFFA die Tore und verabschiedet sich. Sichert eure Storys und Texte und behaltet uns in guter Erinnerung.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry-Potter-Fanfiction-Archiv. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dustin2Bdone

Gelegenheitsschreiberling

  • »dustin2Bdone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Wohnort: Zwischen den Meeren

Beruf: Menschenfischer

  • Private Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

1

Montag, 13. Juli 2009, 16:34

Wie viele eigene Charaktere?

Hi ich bin gerade dabei eine FF zu schreiben und habe jetzt ein paar eigene Charas dazuerfunden und eingbaut.

Wie viele eigene Charaktere denkt ihr, sind zu viel? Sollten eigene Charas höchstens Nebenrollen erhalten?

LG Tobes
Signatur von »dustin2Bdone«
To do:
Quidditch aus der Sicht vom goldenen Schnatz (min. 500 W.) - check!

Harry zieht Draco beim Wichteln in Hogwarts (min. 1000 W.) - check!

uni

Das liebste Böse

Beiträge: 948

Wohnort: Grüne Mitte

Beruf: Dings vom Dach

  • Private Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

2

Montag, 13. Juli 2009, 21:05

Ich selbst benutze keine OC, kann es dir auch nur so als Leser beantworten. Also wenn OC dann bite nicht so viele. Ein paar am Rande mit Nebenrollen sind ok und sie können die Story durchaus bereichern. Wenn die OCs die Hauptrolle übernehmen wird es schwierig. Ich würde wenn nur einen oder zwei OCs in den Mittelpunkt stellen und selbst da solltest du die Geschichte nicht nur um diese Personen kreisen lassen. Es handelt sich um eine Harry Potter Fanfiction, da sollte es auch um die eigentlichen Charaktere gehen , muss ja nicht Harry und Co sein, aber auf alle Fälle jemand aus dem Universum. Vermeide auf alle Fälle Marry Sues oder Garry Sues, dass ist nämlich immer die Gefahr bei OCs. Wen du einen OC verwenden willst, dann bite zur Unterstützung und zur Unterstreichung der Handlung, nicht als eigentlicher Träger, dass geht meistens schief.
Du solltest dich vielleicht vorher über Marry sues informieren.

LG uni
Signatur von »uni« Abenteuer! Die Leute reden davon, als sei es etwas Erstrebenswertes, doch in Wirklichkeit ist es ein Synonym für schlechtes Essen, wenig Schlaf und sonderbare Personen, die ständig versuchen, einem spitze Dinge in den Leib zu stecken.
(Terry Pratchett)

dustin2Bdone

Gelegenheitsschreiberling

  • »dustin2Bdone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Wohnort: Zwischen den Meeren

Beruf: Menschenfischer

  • Private Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

3

Montag, 13. Juli 2009, 21:21

Hm ja, ich weiß was du meinst, auch mit Mary Sues und so.
lol ich hätte die Frage vermutlich stellen sollen, bevor ich angefangen habe zu schreiben ^^
Signatur von »dustin2Bdone«
To do:
Quidditch aus der Sicht vom goldenen Schnatz (min. 500 W.) - check!

Harry zieht Draco beim Wichteln in Hogwarts (min. 1000 W.) - check!

4

Montag, 13. Juli 2009, 21:23

Ich kann dir da keinen wirklich guten Rat geben, außer eben den, dass du nur so viele OCs benutzen solltest, wie zwingend notwendig, und möglichst nicht als vollständiges Zentrum.

Wobei ich mich selbst vermutlich nicht einmal wirklich daran halte, denn ich habe viele Charaktere, die ich als "OC" bezeichnen könnte - sie werden nur namentlich einmal erwähnt im Buch und sonst weiß man wirklich gar nichts über sie, so dass sie irgendwo auch auf meinem Mist gewachsen sind. Und ich habe einige davon (9 bzw. 10, zusätzlich zu nur zur Hälfte bekannten Charakteren [das sind 3, wenn ich mich nicht irre] und einem Charakter, der jemanden darstellt, der nur als Beschreibung auftaucht) und ich zentriere die gesamte Handlung auf ihnen, mit gelegentlicher Unterstützung durch andere Buchcharaktere. Gleichzeitig muss ich dazu jedoch sagen, dass in diesen Geschichten etwas erzählt wird, was in den Büchern keinerlei/kaum Beachtung findet - also etwas, wo es keine recht genau beschriebenen Buchcharaktere gibt, außer 2-3.
In anderen Handlungen benutze ich OCs nur als Mittel zum Zweck - der Nachbar von nebenan, der dem Charakter einmalig einen Schubs in die richtige Richtung gibt, Freunde, die für die Handlung nur insofern wichtig sind, dass sie existieren und mal einen netten Rat geben... - OCs sind bei mir, mit Ausnahme der oben genannten, meist Statisten.

Ich kann nicht sagen, wie viele OCs zu viel sind - ich habe auch schon gute FFs gelesen, wo 90% der Personen OCs waren - nur solltest du eben darauf achten, was du schreibst und wo du es schreibst. Eine Geschichte, die in Hogwarts zur Zeit der 7 Bücher spielt sollte weniger OCs haben, weil dort bereits viele Charaktere bekannt sind. Eine Story über Harrys Arbeit nach der Schule kann bereits mehr OCs haben, seine Kinder müssen in einer OC-Umgebung zur Schule gehen, weil wir nicht genug Leute da kennen. Zumindest würde ich das so sehen.
Signatur von »Se.Ka.Ya.«
"Nach dem Philosophen Ly Schwatzmaul findet man immer dort besonders viel Chaos, wo man nach Ordnung sucht. Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist."
(Terry Pratchett)


dustin2Bdone

Gelegenheitsschreiberling

  • »dustin2Bdone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Wohnort: Zwischen den Meeren

Beruf: Menschenfischer

  • Private Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

5

Montag, 13. Juli 2009, 21:29

Ja, also ich wollte ein Pairing mit Blaise Zabini schreiben, aber ich kann die Anderen in seinem Jahrgang alle nicht leiden und habe dann halt einen OC. Die hat dann noch zwei OC - Freunde. Ich mag Harrys Jahrgang einfach nicht so wirklich lol. Ja aber um die dreht sich dann halt die FF so ziemlich. Naja, ich kann ja mal schauen ob ich 'n Betaleser finde, der sagen kann, ob's trd ok ist. Oder es bleibt halt unveröffentlicht...
Signatur von »dustin2Bdone«
To do:
Quidditch aus der Sicht vom goldenen Schnatz (min. 500 W.) - check!

Harry zieht Draco beim Wichteln in Hogwarts (min. 1000 W.) - check!

uni

Das liebste Böse

Beiträge: 948

Wohnort: Grüne Mitte

Beruf: Dings vom Dach

  • Private Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

6

Montag, 13. Juli 2009, 21:46

Oh das ist gefährlich, wenn deine OC (dein eigener Charakter) eine Beziehung zu einem Charakter aus den Büchern eingeht ( auch wenn Blaise ja eigentlich nur Nebenfigur und deine Hand bei seinem Charakter ziemlich frei ist). Denn hier ist die Gefahr besonders hoch das dein Charakter eine Marry Sue wird.

Kurze Erklärung, Marry Sue ist ein eigener Charakter der vollkommen ist. Sie oder Er sind schön, intelligent und jeder (oder beinahe jeder) mag sie, sie hat keine Schwächen und geht zu 90% eine Beziehung zu einer Figur aus dem Buch ein. Ich empfehle also die Figur nochmal zu überprüfen, auf keinen Fall sollte sie wie du sein oder so wie du schon immer sein wolltest. Hier noch mal alles etwas länger:

Alles wichtige zu einer 'Mary Sue'


Ocs sind eine heikle Sache und manche Autoren verwenden sie aus Prinzip nicht.
Wenn du dich an diese Tips hälst und vielleicht deinen OC etwas aus dem Rampenlicht rückst (sie kann ja Hauptfigur sein, aber halt nicht Haupt- Hauptfigur, wenn du verstehst... orientiere dich vielleicht lieber mehr an Blaise) dann sollte nix schief gehen und es gibt keinen Grund dein Machtwerk nicht zu veröffentlichen. Am besten sit du fragst nach einem Betaleser, der deine Geschichte durchliest und dir sagt ob der einsatz der Ocs gut ist oder du vielleicht noch einige Dinge überarbeiten solltest
Signatur von »uni« Abenteuer! Die Leute reden davon, als sei es etwas Erstrebenswertes, doch in Wirklichkeit ist es ein Synonym für schlechtes Essen, wenig Schlaf und sonderbare Personen, die ständig versuchen, einem spitze Dinge in den Leib zu stecken.
(Terry Pratchett)

dustin2Bdone

Gelegenheitsschreiberling

  • »dustin2Bdone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Wohnort: Zwischen den Meeren

Beruf: Menschenfischer

  • Private Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

7

Montag, 13. Juli 2009, 21:51

Ok, dankeschön :)

Ich fang ja auch erst mit dem zweiten Kapitel an, da kann man ja noch viel gerade rücken.

LG

Tobes
Signatur von »dustin2Bdone«
To do:
Quidditch aus der Sicht vom goldenen Schnatz (min. 500 W.) - check!

Harry zieht Draco beim Wichteln in Hogwarts (min. 1000 W.) - check!

uni

Das liebste Böse

Beiträge: 948

Wohnort: Grüne Mitte

Beruf: Dings vom Dach

  • Private Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

8

Montag, 13. Juli 2009, 23:02

Ich kann dir nur nochmal das mit dem Beta ans Herz legen, weil man manchmal gerne Sachen überliest ;)
Signatur von »uni« Abenteuer! Die Leute reden davon, als sei es etwas Erstrebenswertes, doch in Wirklichkeit ist es ein Synonym für schlechtes Essen, wenig Schlaf und sonderbare Personen, die ständig versuchen, einem spitze Dinge in den Leib zu stecken.
(Terry Pratchett)

dustin2Bdone

Gelegenheitsschreiberling

  • »dustin2Bdone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Wohnort: Zwischen den Meeren

Beruf: Menschenfischer

  • Private Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

9

Montag, 13. Juli 2009, 23:16

Jupp, dankeschön :) Ich geh dann mal auf die Suche ;)
Signatur von »dustin2Bdone«
To do:
Quidditch aus der Sicht vom goldenen Schnatz (min. 500 W.) - check!

Harry zieht Draco beim Wichteln in Hogwarts (min. 1000 W.) - check!

Social Bookmarks

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link