Du bist nicht angemeldet.

Liebe Autoren, Leser und Besucher
Ende September schliesst das HPFFA die Tore und verabschiedet sich. Sichert eure Storys und Texte und behaltet uns in guter Erinnerung.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry-Potter-Fanfiction-Archiv. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

vivianne

Drachenprinzessin

  • »vivianne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Fachinformatikerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied

1

Freitag, 12. Juni 2009, 10:20

Namensfindung

Hallo,

wie macht ihr das mit den Namen?
Also wie schon mal erwähnt, "baue" ich mir derzeit meine eigene Welt auf.
Da finde ich es nicht immer gut, wenn man halt auf "alltägliche" Namen zurückgreift.
Wie findet ihr Namen?


DatVivchen
Signatur von »vivianne«

Sir, ich glaube, Sie sind vor Macht verrückt geworden! - Ja natürlich, haben Sie schonmal versucht, ohne Macht verrückt zu werden? Das ist langweilig niemand hört einem zu!
Die Simpsons - Der Film

Goose von Hedwig: Schreib ein Drabble mit Flitwick als Hauptperson. Außerdem müssen ein Affe, ein Schneeball und Vanilleeis drin vorkommen.

uni

Das liebste Böse

Beiträge: 948

Wohnort: Grüne Mitte

Beruf: Dings vom Dach

  • Private Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

2

Freitag, 12. Juni 2009, 12:36

Da es ja deine Eigene welt ist, könntest du auf ein typisches Mary-Sue merkmal zurückgreifen und einen Namen wählen, der dir besonders gut gefällt oder du suchst dir einen Namen der eine besondere Eigenschaft ausdrückt.
Ich würde dir aber eher Empfehlen im Internet zu recherchieren, welche Namen zu dieser Zeit üblich waren oder gar ein Onlinenamens Lexikon nach passenden, ungewöhnlichen Namen zu durchsuchen. So würde ich das jedenfals machen
Signatur von »uni« Abenteuer! Die Leute reden davon, als sei es etwas Erstrebenswertes, doch in Wirklichkeit ist es ein Synonym für schlechtes Essen, wenig Schlaf und sonderbare Personen, die ständig versuchen, einem spitze Dinge in den Leib zu stecken.
(Terry Pratchett)

Katacombina

Schüler

Beiträge: 144

Wohnort: Aachen

Beruf: Todesfee

  • Private Nachricht senden

Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied

3

Samstag, 13. Juni 2009, 16:08

Man findet auch wunderschöne Namen, wenn man sich ein wenig im lateinischen Umsieht.
Wenn du zB jemanden mit einer ganz bestimmten Eigenschaft hast, kannst du diese in verschiedene Sprachen übersetzen
und gucken, was dir gefällt, gegebenenfalls ein wenig variieren.

zB: Eitelkeit
E: vanity
I: vanagloria
usw... ^^
Signatur von »Katacombina«
Dies ist deine Rolle - und du spielst sie bis zu dem Tag an dem du erkennst, dass du in Wahrheit niemals eine Rolle spieltest.

4

Donnerstag, 18. Juni 2009, 19:33

Einer meiner Lieblingsnamen (wenn man es so nennen kann) entstand durch eine Vermischung von Latein und Deutsch, als ich versuchte, einen Straßennamen zu übersetzen. Den Namen habe ich später zwar auch bei Google gefunden, aber die Entstehung selbst war sehr amüsant:
Talstraße -> via=Straße und die Vokabel für Tal wusste ich in dem Augenblick nicht, also -> Talvia
Den Ursprung sieht man dem Namen auch nicht unbedingt an.

Ich schaue mich auch gerne per einfacher Übersetzungsmaschine in anderen Sprachen um. Dafür brauche ich notfalls auch nur ein Wörterbuch. So habe ich existierende Wörter gefunden, die perfekt für meinen Zweck passten (ich habe überlegt "Was ist der Charakter/Stadt/Fluss/Land?" und habe dann das deutsche Wort einfach in alle Sprachen übersetzt, die ich irgendwie online in einem Wörterbuch finden konnte - schon hatte ich eine große Auswahl an Namen).

Oder ich nehme ein existierendes Wort (meistens benutze ich mythologische Namen) und füge wahllos ein paar Buchstaben ein oder nehme sie weg... so wurde z.B. aus Titan -> Trithania.
Signatur von »Se.Ka.Ya.«
"Nach dem Philosophen Ly Schwatzmaul findet man immer dort besonders viel Chaos, wo man nach Ordnung sucht. Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist."
(Terry Pratchett)


Supernova

Sternenexplosion

Beiträge: 510

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

5

Donnerstag, 18. Juni 2009, 21:31

Ich finde Übersetzungen von Eigenschaften oft nicht so gut, weil ich es verwunderlich finde, dass die Eltern schon beim Benennen des Babys wussten, dass es beispielsweise ehrgeizig sein würde.

Ich bin irgendwie eine unbegründete Anhängerin von instinktiven Eingebungen. Das Beispiel mit Talvia hat mir sehr gefallen. So geht es mir mit Namen auch oft.
Man sollte aber halt wirklich immer drauf achten (siehe auch SeKaYas Beitrag zu Kulturen), dass Namen und Kultur und Land zusammenpassen. Wenn deine kreierte Welt beispielsweise Ähnlichkeit oder Bezüge zu Asien hat (Ich glaube, dass die meisten Fantasy-Welten irgendeinen Bezug zu einer vergangenen Kultur haben), sollten die Namen nicht germanischen Ursprungs sein.
Signatur von »Supernova«
Goose: 500 Worte - Severus Snape und pinke Unterwäsche - Erledigt
Goose: x Worte - Riddles erster Horcrux - in Arbeit

Snape: “You forget that I taught all three of them. Potter is mediocre with a streak of good luck, Granger is a Mudblood with an overactive brain, and Weasley is their lap dog, useless to the last degree.” - Aus: "Bend it like Weasley" von Jedi Tess Of Gryffindor


Hedwig

Meister

Beiträge: 989

Wohnort: Der Sonorus

Beruf: Nervensäge

  • Private Nachricht senden

Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied Seit über 126 Monaten Mitglied

6

Freitag, 19. Juni 2009, 08:43

Zitat

Ich finde Übersetzungen von Eigenschaften oft nicht so gut, weil ich es verwunderlich finde, dass die Eltern schon beim Benennen des Babys wussten, dass es beispielsweise ehrgeizig sein würde.


Na aber sicher. Ich heiße Sophie, was übersetzt "Weisheit" bedeutet also sag mir mal nicht das stimmt nicht!

Okay, ernsthaft^^ Ich schaue oft nach seltenen Namen oder nach total simplen. Paul oder so. Also vorrangig Namenslexikon, ich habe aber auch schon übersetzer genutzt, aber nur weil ich wissen wollte ob der Name eine Bedeutung hatte (in dem Fall war es Arkadius) und das hatte voll gepasst.

Nachnamen sind wieder anders. gerade in alten, früheren Kulturen hatten Nachnahmen eine Bedeutung. Da hieß der Bäcker nun mal Bäcker mit Nachnamen und der Schneider eben Schneider. Von daher denke ich, sollte man da vielleicht mit ein wenig Überlegung rangehen.

dustin2Bdone

Gelegenheitsschreiberling

Beiträge: 200

Wohnort: Zwischen den Meeren

Beruf: Menschenfischer

  • Private Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

7

Freitag, 3. Juli 2009, 16:42

Namen

Du kannst auch googeln. Wenn du einfach mal z.B. Namensverzeichnis eingibst, kommen dann zig Listen und so. Zum Teil kann man auch Kriterien eingeben. Die Meisten dieser Seiten sind zwar für werdende Eltern gedacht aber das ist ja egal. Ich schau da manchmal einfach durch, wenn ich mal wieder einen Namen brauche und manchmal seh ich einen Namen und hab dann gleich einen Charakter dazu im Kopf...
Oder wenn du was außergewöhnliches willst kannst du ja 'außergewöhnliche Namen' oder so eingeben.

LG
Signatur von »dustin2Bdone«
To do:
Quidditch aus der Sicht vom goldenen Schnatz (min. 500 W.) - check!

Harry zieht Draco beim Wichteln in Hogwarts (min. 1000 W.) - check!

uni

Das liebste Böse

Beiträge: 948

Wohnort: Grüne Mitte

Beruf: Dings vom Dach

  • Private Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

8

Samstag, 25. Juli 2009, 13:14

was ich noch empfehlen würde, was ich auch gerade selbst anwende, bedien dich bei der grichischen Mytologie muss ja nicht Zeus und sowas sein, sondern eher unbekanntere Götter zB Charon (der Fährmann der Toten), Hemera(Personifikation des Tages) oder Eris (Personifikation der Zwietracht)
Signatur von »uni« Abenteuer! Die Leute reden davon, als sei es etwas Erstrebenswertes, doch in Wirklichkeit ist es ein Synonym für schlechtes Essen, wenig Schlaf und sonderbare Personen, die ständig versuchen, einem spitze Dinge in den Leib zu stecken.
(Terry Pratchett)

vivianne

Drachenprinzessin

  • »vivianne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Fachinformatikerin

  • Private Nachricht senden

Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied Seit über 138 Monaten Mitglied

9

Samstag, 25. Juli 2009, 15:40

Was mir heut noch untergekommen ist, ist ein Fremdwörterbuch. Das kombiniert mit Latein gibt auch interessante Wortschöpfungen.
Signatur von »vivianne«

Sir, ich glaube, Sie sind vor Macht verrückt geworden! - Ja natürlich, haben Sie schonmal versucht, ohne Macht verrückt zu werden? Das ist langweilig niemand hört einem zu!
Die Simpsons - Der Film

Goose von Hedwig: Schreib ein Drabble mit Flitwick als Hauptperson. Außerdem müssen ein Affe, ein Schneeball und Vanilleeis drin vorkommen.

10

Sonntag, 26. Juli 2009, 16:22

Es gibt eine schöne Namenseite, auf der man nicht einfach nur Bedeutung und Ursprung von Namen finden kann. Man kann auch beliebig Anfangs- oder Endbuchstaben eingeben oder auch welche Buchstaben oder Buchstabenfolge nicht vorkommen soll.
Außerdem sortiert die Seite nach männlich, weiblich, beides oder egal. Und was ich total lustig finde ist die vorwärts=rückwärts-Suche (auch, wenn ich eigentlich wissen sollte, wie das richtig heißt...) Ich hab da immer sehr viel Spaß. http://firstname.de/
Signatur von »georgieteddy« Tous pour un, un pour tous!

Social Bookmarks

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link