Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Harry-Potter-Fanfiction-Archiv« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.
Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 23. November 2016, 16:08

Drehbücher als Handelsware

Nachdem vor ein paar Monaten das Script zum Theaterstück in Buchform erschien (und kontrovers diskutiert wurde) kam vor ein paar Tagen der Potter-Film "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" in die Kinos. Es war ja fast zu befürchten: Das Drehbuch zum "Fantastic Beats"- Film wird auch in den Handel gebracht. Auf Englisch ist es schon lieferbar, auf Deutsch erscheint es im Januar.

Englisch, gebundenes Buch: http://amzn.to/2fRfF4m
Englisch, eBook: http://amzn.to/2foNiGB
Deutsch, gebundenes Buch: http://amzn.to/2fRcoSx
Deutsch, eBook: http://amzn.to/2gB3fPg

Was haltet ihr denn von diesem Trend, Drehbücher für die Allgemeinheit zu veröffentlichen. Wird sich das allgemein durchsetzen, oder bleibt das ein Sonderweg der HP-Welt?
Signatur von »Lord_Slytherin«

Kitty

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Märchenland Hessen

Beruf: Aushilfslehrer

  • Private Nachricht senden

Seit über 12 Monaten Mitglied Seit über 12 Monaten Mitglied

2

Mittwoch, 23. November 2016, 17:47

Oooh, eine Diskussion! Wie schön! :D

"Phantastische Tierwesen" sehe ich mir heute Abend an. Darauf freue ich mich schon. An einem Drehbuch zum Nachlesen dagegen habe ich keinerlei Interesse.

Was das Können eines Autors ausmacht, ist nicht eine Aneinanderreihung von Dialogen und Szenenbeschreibungen in Kurzform á la "X betritt den Raum und springt Y wutentbrannt an den Hals". So etwas berührt mich gar nicht, da es in gelesener Form schlicht und ergreifend nicht wirkt. Es fehlt die Möglichkeit, sich in Charaktere hineinzuversetzen oder sie als Persönlichkeit klar zu erfassen.

Sehr "neu" ist die Form, Geschichten als Drehbuch herauszubringen, ja nicht. Man denke nur an William Shakespeare oder Friedrich Dürrenmatt. Es ist eine Kunstform, allerdings eine, die nur auf der Bühne/der Leinwand wirkt. Insofern haben für mich Drehbücher nur einen Reiz, wenn ich als Teil einer Theatergruppe eins für meine Rolle benötigen würde. Eine weitere Verwendungsform wäre das Hörspiel (ein Genre, dass mir in der Harry Potter-Welt durchaus gefallen würde - leider sind Hörspiele ein deutschsprachiges Phänomen und bei Briten und Amis kaum bekannt, geschweige denn populär).

Ein "echtes" Buch zu Newt Scamander würde ich mir kaufen. Bloße Drehbücher... sorry, nein, aber dafür muss man echt Hardcore-Fan sein, der alles sammelt, vom Schlüsselanhänger bis zur Hogwarts-Skulptur...
Signatur von »Kitty«
~*~
"Im Alter reift auch die Fantasie. Aus dem surrealen Kinder-Märchenland wird ein buntes Reich voller Sehnsüchte." ~ M.S.K. Utz

3

Mittwoch, 23. November 2016, 18:28

Oooh, eine Diskussion! Wie schön! :D
Ist man hier gar nicht mehr gewohnt. ;(
Signatur von »Lord_Slytherin«

Kitty

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Märchenland Hessen

Beruf: Aushilfslehrer

  • Private Nachricht senden

Seit über 12 Monaten Mitglied Seit über 12 Monaten Mitglied

4

Donnerstag, 24. November 2016, 00:08

Nein, absolut nicht.

Aber ich hege die Hoffnung, dass der Film neuen Aufschwung geben wird. habe ihn jetzt gesehen und er hat viel Potential. Die Story erscheint (aktuell) schon etwas ausgereifter als "Harry Potter" - erwachsener, anspruchsvoller, man muss aufmerksamer sein/mehr mitdenken. Das gefiel mir sehr gut.

Allerdings kommen nun auch haufenweise neue Namen auf uns zu. ^.^
Signatur von »Kitty«
~*~
"Im Alter reift auch die Fantasie. Aus dem surrealen Kinder-Märchenland wird ein buntes Reich voller Sehnsüchte." ~ M.S.K. Utz

lanee

Wirbelwind

Beiträge: 71

Wohnort: im Kerker

Beruf: Unheil treiben

  • Private Nachricht senden

Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied

5

Samstag, 26. November 2016, 20:46

Zitat

Nachdem vor ein paar Monaten das Script zum Theaterstück in Buchform erschien (und kontrovers diskutiert wurde) kam vor ein paar Tagen der Potter-Film "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" in die Kinos. Es war ja fast zu befürchten: Das Drehbuch zum "Fantastic Beats"- Film wird auch in den Handel gebracht. Auf Englisch ist es schon lieferbar, auf Deutsch erscheint es im Januar.

Englisch, gebundenes Buch: http://amzn.to/2fRfF4m
Englisch, eBook: http://amzn.to/2foNiGB
Deutsch, gebundenes Buch: http://amzn.to/2fRcoSx
Deutsch, eBook: http://amzn.to/2gB3fPg

Was haltet ihr denn von diesem Trend, Drehbücher für die Allgemeinheit zu veröffentlichen. Wird sich das allgemein durchsetzen, oder bleibt das ein Sonderweg der HP-Welt?
Ehrichgesagt finde ich die Sache super und kann die unkenden Rufe nicht verstehen, die sich aufregten, dass das Script von "Das verfluchte Kind" sich wie ein Script liest. Wo es doch auch groß und breit draufsteht -- tada, da ist auch ein Script drin oO

Ich kann nicht genug von Rowling und ihrer Welt bekommen, aber ich bin kein O-Ton Hardcorefan, der sich jeden Schlüsselanhänger kaufen muss. Aber zum Beispiel besitze ich die komplette Buchreihe, schaffe mir jetzt aber die illustrierte Schmuckausgabe nach und nach nach Erscheinen an, schon alleine wegen dem Kurzen. So what XD

Und wer nichts damit anfangen kann, der sollte es wie bei allen anderen Sachen auch machen: Nicht kaufen und anderen ihre Freude daran lassen.
Schließlich wird hier ja niemand gezwungen, nech? ;)
Ich habe schon viele Sachen im Script- oder Chatstil gelesen und komme damit bestens klar :thumbsup:
Signatur von »lanee«
~*~
Nach all dieser Zeit?
Immer.
~*~

lanees Blog

GOOSE!
Schreibe einen Haiku über Ron und Lavender, oder einen Haiku von Ron an Lavender, oder einen Haiku von Lavender an Ron ...

Kitty

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Märchenland Hessen

Beruf: Aushilfslehrer

  • Private Nachricht senden

Seit über 12 Monaten Mitglied Seit über 12 Monaten Mitglied

6

Samstag, 26. November 2016, 21:54

Oh, ich wusste schon, dass "The Cursed Child" ein Theaterscript ist. Ich habe es gekauft, weil ich neugierig war, wie es mit Harry und Co. laut Rowling weitergehen sollte. Im Freundeskreis hielt man sich dagegen zurück und brachte Äußerung wie "Ich warte darauf, dass es als *echtes* Buch erscheint, so interessiert es mich nicht." Einige weitere, die das Script gekauft haben und auch eingefleischte HP-Fans sind, haben es auch nach Monaten nach Erscheinen noch nicht fertig gelesen, da es sie einfach nicht fesselt, nur Dialoge zu lesen. Es kommt nicht im Leserherz an. :)

Ich brauche auch keine seitenlange Beschreibung, wie ein Zug heranfährt, wie im "Bahnwärter Thiel" und keine trockene Schlacht-Anthologie wie im "Herrn der RInge", aber ich möchte beim Lesen in eine plastische Welt eintauchen, die gut genug beschrieben wird, um sie sich vor dem inneren Auge vorstellen zu können. Scripte sind auf der Bühne, der Leinwand und im genannten Hörspiel besser geeignet (ich favorisiere das Hörspiel gegenüber dem Hörbuch, da das Hören einer Geschichte wieder mit Emotionen verknüpft ist, die Sprecher, Musik und Geräuschkulisse hervorrufen, wogegen stupides Vorlesen schnell langweilt, da die Aufmerksamkeitsspanne von 1-2 Stunden rasch überzogen wird wie beispielsweise auch bei den HP-Romanen und dem unerträglichen Rufus Beck).
Signatur von »Kitty«
~*~
"Im Alter reift auch die Fantasie. Aus dem surrealen Kinder-Märchenland wird ein buntes Reich voller Sehnsüchte." ~ M.S.K. Utz

7

Montag, 28. November 2016, 09:46

Zitat

Ehrichgesagt finde ich die Sache super und kann die unkenden Rufe nicht
verstehen, die sich aufregten, dass das Script von "Das verfluchte Kind"
sich wie ein Script liest. Wo es doch auch groß und breit draufsteht --
tada, da ist auch ein Script drin oO
Dass es ein Script ist, habe ich auch nie kritisiert. Meine Kritik bezog sich nur auf die Unlogik der Handlung und die Widersprüche zu den 7 Büchern. Nachlesen kannst du meine Meinung hier: https://rezicenter.wordpress.com/2016/08…e-cursed-child/

Übrigens habe ich mich gestern mal umgesehen, was es sonst noch für Begleitbücher zum Film gibt. Ich war echt geschockt! Deshalb habe ich dazu auch gleich einen Blogbeitrag in meinem Eisenacher Rezi-Center geschrieben: https://rezicenter.wordpress.com/2016/11…e-to-find-them/

Signatur von »Lord_Slytherin«

Kitty

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Märchenland Hessen

Beruf: Aushilfslehrer

  • Private Nachricht senden

Seit über 12 Monaten Mitglied Seit über 12 Monaten Mitglied

8

Montag, 28. November 2016, 17:28

Ich hab auf Amazon zu "Phantastische Tierwesen" grade noch ein Malbuch gefunden. Für 15 Euro - lol, ernsthaft?

Was ich persönlich noch interessant finde, ist "Ein Koffer voller Tierwesen: Der filmische Zauber von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" --> https://www.amazon.de/Ein-Koffer-voller-…ische+Tierwesen
Mit reichlich Gadgets - Tinas Ausweis, Shaws Kandidaturposter, Steckbrief von Newt, magische Weltkarte, Karte der magischen USA... da hat man wenigstens Recherchematerial an der Hand.
Zu "The Cursed Child": Es wird viuel zu viel ad absurdum geführt, von den Handlungen (Gesetze der Zeitreise) bis hin zu den Figuren (Harry, der sich nichts sehnlicher wünschte als eine Familie, sagt seinem eigenen Kind, er wünschte, er wäre nicht sein Sohn... what the heck?!).
Signatur von »Kitty«
~*~
"Im Alter reift auch die Fantasie. Aus dem surrealen Kinder-Märchenland wird ein buntes Reich voller Sehnsüchte." ~ M.S.K. Utz

lanee

Wirbelwind

Beiträge: 71

Wohnort: im Kerker

Beruf: Unheil treiben

  • Private Nachricht senden

Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied

9

Freitag, 13. Januar 2017, 10:24

Ich habe "Das verwunschene Kind" genau am 31.12. beendet und fand es absolut klasse :love:
Es hat mir so viel Spaß gemacht, mit Albus und Scorpius durch die Zeit zu reisen und allesirgendwie noch schlimmer zu machen :D
Jetzt ist das Drehbuch zu Phantasische Tierwesen vorbestellt und wartet darauf, ab 20.1. verschlungen zu werden - Newt, ick froi mir auf dir! :love:
Signatur von »lanee«
~*~
Nach all dieser Zeit?
Immer.
~*~

lanees Blog

GOOSE!
Schreibe einen Haiku über Ron und Lavender, oder einen Haiku von Ron an Lavender, oder einen Haiku von Lavender an Ron ...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link