Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Harry-Potter-Fanfiction-Archiv« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.
Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 6. Januar 2015, 13:39

Titelsuche - Bitte um Rückmeldung

Moin moin,

ich habe mal eine Bitte …

Seit Monaten puzzle ich an einem Titel für meinen Roman herum (Entwicklungsroman/Dystopie). Die Geschichte erzählt von zwei Mädchen in einer streng reglementierten, menschenverachtenden Gesellschaft und ihrer unterschiedlichen Art, ums Überleben zu kämpfen.

Der Arbeitstitel fühlt sich lahm und sperrig an. Keinen vernünftigen Titel zu haben, blockiert mich irgendwie, ist er doch ein wichtiges Puzzleteil.
Heute habe ich zum ersten Mal einen gefunden, der sich für mich gut anfühlt. Was nicht heißt, dass er auch auf andere wirkt. Mir würde daher Eure Rückmeldung helfen:

Seelenfliegen

Was fällt euch als erstes ein?
Welche Gefühle, Bilder stößt der Titel an – gibt es Sprüche, die ihr dabei im Kopf habt?
Oder bewegt sich gar nichts in Euch bei dem Titel?
Wirkt er positiv oder abstoßend, weckt er Neugier oder ist langweilig, zu abgedroschen …
Was für ein Buch erwartet ihr, das den Titel trägt?

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr etwas dazu sagen mögt. Völlig egal, ob negativ oder postiv - einfach frei von der Leber weg, die ersten
Gedanken sind die besten …

Vielen Dank im Vorraus.

Helene

P.S. Ich bin auch immer auf der Suche nach Menschen, die ab und zu Lust zum Diskutieren von Plot- und Charakterentwicklung oder einfach zum Probelesen verspüren. Auch schon im frühen Stadium. Freiwillige bitte per PN melden.

2

Dienstag, 6. Januar 2015, 19:05

Liebe Helene,

Ich konnte mit dem Titel an sich zunächst gar ich anfangen.
Als ich den 1. Satz las kam dann für mich doch schon eine Assoziation.
Ich assoziere diesen Titel so:
Zwei Mädchen wachsen in einer

Zitat

streng reglementierten, menschenverachtenden Gesellschaft
auf.

Sie wissen nicht, ob sie das, was sie über diese Gesellschaft denken nach außen tragen sollen. Ob sie ihre Meinung dazu preisgeben sollen.
Was würde mit ihnen passieren, wenn sie ihre Meinung äußern würden.
Was würde passieren wenn sie versuchen würden diese Gesellschaft zu ändern, ihnen klar zu machen, das ihr Handeln, ihr Urteil und die Konsequenzen falsch sind?
Trotzdem existiert dieser Gedanke und vielleicht auch auch die Wunschvorstellung einer anderen Gesellschaft. Und dieser Gedanke lässt sie nicht los.
Sie lassen ihren Gedanken freien lauf...

Ich hoffe ich bringe dich für deine Idee damit ein Stück weiter ohne dir etwas Vorweg zu nehmen.

So würde ich dort hinein denken.

LG Feee
Signatur von »Feeenzauber« Als Snape nach Naginis Biss sterbend daliegt und Harry vor ihm knieend seine klaffende Bisswunde am Hals zu drückt:
"Fang sie auf. Fang sie auf. Bitte! Bring sie zum Denkarium. Sieh mich an. Du hast die Augen deiner Mutter Harry!"
Filmzitat Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2

Entchen19

Redakteur

Beiträge: 124

Wohnort: die schönste Stadt am Rhein -)

Beruf: DV Koordinatorin

  • Private Nachricht senden

Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied

3

Donnerstag, 8. Januar 2015, 14:05

Hi Helene,

ich kann dir sagen, was ich ganz spontan bei dem Titel dachte:

Er brachte mich zum Nachdenken.
Was meint die Autorin wohl? Was sind Seelenfliegen?

Es ist bei mir immer positiv, wenn ich über einen Titel „stolpere“, wenn ich die Regalreihen entlanggehe, denn dann ziehe ich das Buch ziemlich sicher heraus.
Dann muss bei mir das Cover stimmen, es muss zum Titel passen und etwas aussagen.

Dann kommt bei mir der Rückentext und wenn der spannend ist, hast du mich ^^

Also ich finde den Titel gar nicht schlecht, ich assoziiere damit so ein bisschen, dass der einzelne Mensch nichts mehr zählt, er eher wie eine Eintagsfliege kurz da ist und dann eben wieder weg.
Als ob seine Seele so flüchtig und nichts wert wäre.

Wenn du etwas in der Richtung sagen magst, dann passt es also 


Da ich sehr gerne Dystopien jeder Art lese, kannst du dich gerne bei mir melden, wenn du etwas diskutieren möchtest oder jemanden brauchst, der rumkrittelt, das kann ich auch gut ^^

LG
Entchen
Signatur von »Entchen19«
~ Wenn der letzte Tag gekommen ist und der Herr uns fragt,
was wir mit unserem Leben gemacht haben,
möchten wir sagen, wir haben es zusammen verbracht ~


Goose:
frei ^^

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link