Du bist nicht angemeldet.

Liebe Autoren, Leser und Besucher
Ende September schliesst das HPFFA die Tore und verabschiedet sich. Sichert eure Storys und Texte und behaltet uns in guter Erinnerung.

Guten Tag lieber Gast, um »Harry-Potter-Fanfiction-Archiv« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.
Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

uni

Das liebste Böse

  • »uni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 948

Wohnort: Grüne Mitte

Beruf: Dings vom Dach

  • Private Nachricht senden

Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied Seit über 114 Monaten Mitglied

1

Freitag, 1. April 2011, 14:47

April 2011

60%

12. Fawkes (ein Phönix) (34)

47%

3. Seidenschnabel (einen Hippogreif) (27)

35%

11. Arnold (ein Knuddelmuff) (20)

32%

4. Dobby (einen Hauself) (18)

30%

14. einen Kniesel/ eine Katze (17)

21%

9. einen Thestral (12)

19%

1. Norbert (einen Drachen) (11)

19%

8. ein Einhorn (11)

11%

13. Niffler (6)

9%

2. Fluffy (einen drei-Köpfigen Hund) (5)

4%

10. den Riesenkraken (2)

4%

15. eine Ratte (2)

4%

17. ein anderes (2)

2%

5. Aragog (eine Acromantula ) (1)

2%

7. einen Flubberwurm (1)

2%

16. eine Kröte (1)

0%

6. einen Knallrümpfigen Kröter

-->
In den Harry Potter Büchern werden und zahlreiche magische Tiere präsentiert. Gruselige, wie Thestrale, Seltsame, wie Knallrümpfige Kröter oder auch Klassische, wie Einhörner und Drachen.
Stellt euch mal vor, ihr könntet euch eines dieser Wesen aussuchen. Welches wäre das wohl und warum?
Signatur von »uni« Abenteuer! Die Leute reden davon, als sei es etwas Erstrebenswertes, doch in Wirklichkeit ist es ein Synonym für schlechtes Essen, wenig Schlaf und sonderbare Personen, die ständig versuchen, einem spitze Dinge in den Leib zu stecken.
(Terry Pratchett)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »uni« (1. Mai 2011, 19:57)


Serenas Vengeance

Just an Illusion

Beiträge: 545

Wohnort: oben im Norden

Beruf: Vertriebszicke

  • Private Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

2

Freitag, 1. April 2011, 14:57

Na - auf jeden Fall einen Hauself - für die Arbeit! Dann einen Drachen für den Garten - die aus Stein sind so .... ruhig. Und ein Einhorn für die Koppel :)

Tiersammeling Sera
Signatur von »Serenas Vengeance«
Heaven doesn't want me and Hell is afraid I'll take over
Xineastic = Putzig!!!

3

Freitag, 1. April 2011, 16:08

Einen Niffler! Für die kann ich mich schon länger begeistern. ^^
Außerdem noch einen Kniesel und einen Thestralen zum Reiten.
Und natürlich noch einen Drachen und einen Drei-Köpfigen Hund!! (Verstehen die sich überhaupt?)

Aya

Ach ja, darf man denn einen Hauselfen als Haustier bezeichnen?
Signatur von »Aya« Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum.
Marc Aurel

4

Samstag, 2. April 2011, 11:54

Einen Drachen.. was sonst?!
Damit hätte ich Spiel, Spass und Spannung. Fliegen und enorm viel Platz beim spazierengehen und einkaufen, nie wieder Parkplatzprobleme ect. Ich glaube ich könnte mich für den norwegischen Stachelbuckel begeistern oder den ungarischen Hornschwanz.. oder eine mischung aus beidem ;-)
Signatur von »Drachenhexe1971« "Wenn ich weiss was du weisst und er weiss was sie weiss, dann ist ja alles klar!"
(Iacojadrah das Zeitportal)
hab keine virtuelle Beziehung, keine virtuellen Kinder, keine virtuellen Haustiere, bin nicht virtuell verlobt, verheiratet oder geschieden.. ect. Aber zwei Hexenschwestern Schwestern im Geiste
Nett ist der grosse Bruder von Scheisse
Rechtschreibfehler sind spezialeffects meiner tastatur

5

Samstag, 2. April 2011, 12:14

Ich hätte gerne einen Hippogreif, die sind wirklich fasziniernd und wenn man mit ihnen respektvoll umgeht, dann tragen sie einen sogar von einem Ort zum anderen...
Auch einen Phönix hätte ich gerne, das müssen ganz wundervolle Tiere sein und so fasziniernd... ich meine, sie erstehen aus ihrere eigenen Asche wieder auf! Sie bilden einen ewigen Kreislauf...
Ach ja und ein Knuddelmuff, mit dem kann man bestimmt super kuscheln! :)

6

Samstag, 2. April 2011, 13:29

Ich glaube ich könnte mich für den norwegischen Stachelbuckel begeistern oder den ungarischen Hornschwanz.. oder eine mischung aus beidem ;-)
Drachenhexe denkt schon ans ZÜchten ... ;)

Ich hab für einen Elf, einen Phönix und einen Kniesel gestimmt, wobei der Elf es bei mir gut hätte, also nichts mit "Sklavenstatus". Ich frag mich auch, ob mein Kater sich mit einem Kniesel verstehen würde ... Und wenn man mir sagt, was ein Phönix so frisst, dann nehm ich den auch, muss allerdings mal nachsehen, ob in meiner Hausratversicherung auch Feuerschäden abgedeckt sind.
Signatur von »Muggelchen«
»All I see is myself. I'm inside of Willy Wonka's Chocolate Factory. Hermione is turning into a blueberry and I'm eating her.«
Ron Weasley (Joey Richter) vor Nerhegeb - A Very Potter Sequel - Act 1 Part 15

Bitte lest euch in meinem Profil die Informationen zu Trollen durch!


7

Samstag, 2. April 2011, 17:06

Ich hätte bitte gerne die Riesenspinne.

Ein Garant dafür, dass gewisse Leute NIE wieder zu uns nach Haus kommen :D

8

Montag, 4. April 2011, 12:47

Und wenn man mir sagt, was ein Phönix so frisst, dann nehm ich den auch, muss allerdings mal nachsehen, ob in meiner Hausratversicherung auch Feuerschäden abgedeckt sind.


Nach eurem wasserschaden..wäre das doch direkt die beste art alles wieder trocken zu legen ;-)
Signatur von »Drachenhexe1971« "Wenn ich weiss was du weisst und er weiss was sie weiss, dann ist ja alles klar!"
(Iacojadrah das Zeitportal)
hab keine virtuelle Beziehung, keine virtuellen Kinder, keine virtuellen Haustiere, bin nicht virtuell verlobt, verheiratet oder geschieden.. ect. Aber zwei Hexenschwestern Schwestern im Geiste
Nett ist der grosse Bruder von Scheisse
Rechtschreibfehler sind spezialeffects meiner tastatur

9

Montag, 4. April 2011, 12:58

Ich habe drei Tiere ausgewählt: Knuddelmuff, Kniesel und Phönix.

Ich lebe nun schon seit 13 Jahren immer mit mindestens einer Katze im Haushalt, so ein Kniesel müsste also unbedingt sein. Ein Knuddelmuff stelle ich mir sehr süß vor. Da das Schulleiterbüro immer als recht intakt aussehend beschrieben wird, gehe ich davon aus, dass so ein Phönix nicht allzu oft seine Umgebung in Brand steckt - und so ein Haustier, das man nie neu kaufen muss und dass den Gang zum Arzt bei einigen Verletzungen erspart, hört sich für mich sehr praktisch an.

So ein Drache wäre natürlich auch interessant, aber hier hätte ich dann doch Angst um meine Gesundheit? Riesenspinne? Ha, ich bin schlimmer als Ron, wenn ich schon die kleine Ausgabe sehe, das muss nicht sein. Da ich auch kein sonderlicher Fan davon bin, mit etwas anderem als einem Flugzeug zu fliegen, sind Hippogreife für mich auch eher uninteressant. Beim Hauselfen habe ich ernsthaft überlegt, aber ich glaube, mir würde so ein Hauself mit der Zeit wahnsinnig auf die Nerven gehen. Da räume ich lieber selbst auf.

larifari

unregistriert

10

Montag, 4. April 2011, 13:20

Inhalt auf Userwunsch weggezaubert

Namika

Küken auf Schlafenzug

Beiträge: 347

Wohnort: Zwischen Sandburgen und Luftschlössern

Beruf: Teilzeitkummerkasten

  • Private Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

11

Samstag, 9. April 2011, 17:26

Ich habe mich für vier verschiedene Tiere entschieden - wenn man das noch entscheiden nennen kann.
Zum einen würde ich gern Dobby mit nach Hause nehmen. Sein Tod hat mich mehr mitgenommen als der von Dumbledore ... Irgendwie habe ich eine Schwäche für Hauselfen.
Dann hätte ich noch gern einen Phönix und einen Hippogreif. Beide sind, wie schon erwähnt, faszinierende Tiere, die ich gern näher kennenlernen würde.
Außerdem muss ich einen Knuddelmuff haben! Ein kleines, flauschiges, Etwas ... oooh :)
Signatur von »Namika«
Optimist ist, wer sein Sudoku mit Kugelschreiber ausfüllt.


Goose: Schreibe eine Liebesgeschichte zwischen Dumbledore (alte Version) und Professor Slughorn (alte Version) und zwar müssen beide die ganze Zeit nur mit der Badehose bekleidet durchs Schloss laufen und dann Harry und Draco entdecken wie sie gerade aktiv sind. [Lilja. Lilja, immer wieder] :knot:
Gegoost: Aya, Sera, Nici

12

Montag, 11. April 2011, 18:37

Ich habe mich für Fawkes entschieden. Nicht nur, weil ich allgemein so gefiederte Tierchen mag ( hab einen Papageien als Haustier) sondern auch, weil mir dies am unaufwändigsten erscheint. Ein Hauself zum Beispiel ist zwar ebenso unaufwändig, und behebt Probleme und bringt sie nicht nur, aber irgendwie möchte ich mit so einem Wesen einfach nicht zusammenleben. Die anderen Tiere, bringen phobien. allergien...mit sich, ich bin zufrieden mit meiner Wahl.
Signatur von »Tayra« Forget me not, forget me never;
But when you forget me, forget me forever!

13

Dienstag, 12. April 2011, 17:09

Ach ja, darf man denn einen Hauselfen als Haustier bezeichnen?
Öhm...Ich wiederhol die Frage gerne, anstelle sie zu beantworten. Vielleicht kann man es, sie sind ja Wesen. Magische Wesen.
Oder sind Monster keine Tiere? ( Nicht dass Hauselfen Monster wären, ich dachte nur, Monster sind doch auch Wesen...und so...) Also, wenn
es Tiere sind, dann bestimmt auch Haustiere. Oder hm, Besitzer von ihnen gibt es jedenfalls...
Ach, ich lass das lieber bleiben, ich frag mal lieber die Experten: Darf man Hauselfen als Haustiere bezeichnen?
Signatur von »Tayra« Forget me not, forget me never;
But when you forget me, forget me forever!

14

Dienstag, 12. April 2011, 17:22

Also Haustiere im eigentlichen Sinne sind es nicht.
Da in der Zauberwelt aber der Großteil Hauselfen als Eigentum betrachtet, kann man sie meines Erachtens als Haustier bezeichnen.
Nur zur Klarstellung ...
das soll keineswegs bedeuten Hauselfen wären keine fühlenden Wesen, wenn ich jetzt mal aus der Sicht der Realität aus den Büchern heraus argumentieren darf.
Signatur von »Sammael« Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Goose:
Oneshot 500 Wörter was passiert wenn Vampir Riesen beißt, winds Schuld - in Bearbeitung
Kontakanzeige schreiben sayus Schuld schon wieder!
Haiku über Halbblutprinz

Beiträge: 13

Wohnort: Άγιος Γεώργιος

Beruf: Reisende

  • Private Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

15

Mittwoch, 20. April 2011, 19:00

Auf jeden Fall Fawkes, der ist total faszinierend. Und Dobby, es ist echt schade, dass er stirbt...Außerdem habe ich Seidenschnabel und einen Thestral (obwohl er unpraktisch wäre, denn ich könnte ihn nicht sehen)
Signatur von »Lily Anna Potter« Auf dieser Wiese, unter der Weide, ein Bett aus Gras, ein Kissen wie Seide.

Dort schließe die Augen, den Kopf lege nieder, wenn du erwachst, scheint die Sonne wieder.

Rue's Lullaby

Kiss the Rain Rue's Lullaby

MissNorris

Shipper

Beiträge: 386

Wohnort: Hogwarts

Beruf: Schüler aufspüren, die Nachts außerhalb ihres Bettes sind.

  • Private Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

16

Mittwoch, 20. April 2011, 19:06

ich finde es diskriminerend, Hauselfen als Haustiere zu bezeichnen! Was würde nur Hermine von euch denken! *sich B.ELFE.R -Button ansteckt*

Ansonsten würde ich einen Kniesel wollen, hätten wir nicht schon einen. :-)
Signatur von »MissNorris« “When I’m 80 years old and sitting in my rocking chair, I’ll be reading Harry Potter.
And my family will say to me,
“After all this time?”
And I will say,

“Always.”


—Alan Rickman.


J.K.R told a better love story in one chapter than Meyer did in four books

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link