Du bist nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Liebe Autoren, Leser und Besucher
Ende September schliesst das HPFFA die Tore und verabschiedet sich. Sichert eure Storys und Texte und behaltet uns in guter Erinnerung.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry-Potter-Fanfiction-Archiv. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 3 007 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Erstelle ggf. ein neues Thema.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Deinem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Du kannst BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 150 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Sicherheitsmaßnahme

Gib die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Solltest du das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wende dich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 10 Beiträge

15

Samstag, 24. April 2010, 14:04

Von Se.Ka.Ya.

Ich habe jetzt angekreuzt, dass mich die Themen nicht unbedingt interessiert haben...
Wenn ich eine Challenge mitmache, muss ich sofort beim Lesen der Challenge eine vage Idee haben (oder eine alte Idee da einbringen können ;)) Tatsache ist, ich kann auch nicht auf Befehl schreiben - vor allem dann nicht, wenn dieser "Befehl" nicht dem entspricht, was ich sonst so schreibe. Sofern ich eine Idee bekomme, ist das etwas anderes, weil eine Idee in gewisser Weise andeutet, dass es zu einem passt (ist bei mir zumindest der Fall - meine Ideen involvieren zu 90% Dinge, die ich schreiben würde, und die 10%, die dem nicht entsprechen, kann ich meist so verarbeiten, dass ich sie trotzdem schreibe).
Und natürlich muss bei Challenges die Zeit stimmen, in der man etwas schreiben kann/soll/muss...
Etwas anderes sind offene Challenges - wenn ich keinen Abgabetermin vorgesetzt bekomme, dann endet es oftmals damit, dass ich nichts schreibe, enfach, weil da kein "Das muss bis dahin fertig sein!"-Druck dahinter ist ;)

14

Donnerstag, 22. April 2010, 23:42

Von Sayuchan

Wie es aussieht, können wir uns ja erstmal auf zwei Challenges von Muggelchen freuen, also habt ihr noch etwas Zeit. ;)

13

Donnerstag, 22. April 2010, 17:33

Von fthoele

Ich bin immerhin offizieller Challenge-Mod, da erachte ich es als meine Pflicht mit dir tauchen zu gehen, Schnüppchen ;)
Aber lass mir noch bis Ende nächster Woche Zeit; nächste Woche muss ich zwei Präsentationen halten, zwei Facharbeiten abgeben und vier Klausuren schreiben... (mann bin ich froh wenn die Berufsschule wieder vorbei ist)

12

Donnerstag, 22. April 2010, 17:13

Von Supernova

Recherche-Hilfe. Aber mehr würde ich ungern verraten.

Hm, eins noch: Derjenige müsste sich mit mir zusammen auf die Suche nach sehr... seltenen Blüten machen.

11

Donnerstag, 22. April 2010, 15:43

Von Windtänzer

Inwiefern helfen?
Muss dich einer dann wieder aus der Idotie des Fandoms herausfischen, wenn du darin tauchen gehst? *Guckt sich nach einer Angelrute um*
Oder meinst du Aufbauhilfe?

10

Donnerstag, 22. April 2010, 15:30

Von Supernova

*g* Ich habe eine Idee... aber die ist wieder etwas arbeitsaufwendiger (für mich) und ich müsste mich dafür in die Tiefe der Idiotie des Fandoms begeben...

Und da warte ich noch ein bisschen ab. Außer jemand hätte Lust mir zu helfen? *schaut sich um* Dann gibt es auch weitere Details.

9

Montag, 19. April 2010, 21:49

Von Severa Hood

Tja, Nova, wie wärs denn, jetzt hast du ja schon beinahe fast eins ausgeheckt?

8

Montag, 19. April 2010, 21:41

Von Supernova

Meine Meinung ist wohl den Leuten, die mich kennen, schon bekannt:

Ich LIEBE Challenges! ;) Meiner Meinung nach sind sie die beste Art, Autoren dazu zu bringen, die Dinge zu schreiben, die ich lesen möchte. Und zwar auf ihre persönliche Weise. Ich bin halt eine relativ manipulative Gestalt...

So, Hermine-Modus an: Ich habe aus meinen bisherigen Challenge-Erfahrungen drei Tipps für mögliche Challenge-Ersteller:

1. Die Challenge muss neugierig machen, besonders sein. Eine zu allgemeine Challenge wird schnell "uninteressant" oder "langweilig" abgeschrieben und keiner macht mit.

2. Eine Challenge, die die Teilnehmer auf irgendeine Weise integriert (Umfrage, Stichworte, Rätsel, Verlosung, Wahlmöglichkeiten) kommt besser an.

3. "Challenge" heißt "Herausforderung" also sollte die Challenge einen Aspekt beinhalten, der die Autoren herausfordert und sie anregt.

7

Montag, 19. April 2010, 21:35

Von Severa Hood

Ich hab zwar wie ich gemerkt habe generell ein Problem damit auf Knopfdruck zu einem bestimmten Thema zu schreiben, Zeit und Ideen müssen da sein.
Aber die momentanen Challenges sind irgendwie auch nicht mein Ding. Dolle Vorschläge hab ich leider auch nicht.
Grundsätzlich finde ich es schön, so hat man Anstöße bei Gefallen und Zeit etwas zu schreiben, vom Jubiläumsmarathon mal abgesehen.
Wäre vielleicht eine Neuauflage dieses Roulette-Challenges etwas? Das hörte sich ja lustig an und kam scheinbar auch sehr gut an.
Ich denk, ich wär mit dabei.

6

Montag, 19. April 2010, 18:25

Von uni

Ich habe momentan gar keinen Überblick über die aktuellen Challenges.
Ich habe einfach keine Zeit mehr zum Schreiben, weder für Challenges, noch für den Jubiläumswettbewerb.
Außerdem hab ich gemerkt, dass das Thema noch so toll sein kann, es fällt schwer auf Befehl zu schreiben. Daher habe ich zwar an der Besenkammerchallenge und der Roulettechallenge teil genommen, aber nichts abgegeben.

Challenges an sich sind aber eine tolle Sache und total lustig ;)